GTA 5 – Nutzerrekord im Doppelpack

Wer Computerspiele zockt, dem ist »Grand Theft Auto« ein absoluter Begriff. Es ist eines der erfolgreichsten Spiele weltweit und der fünfte Teil der Spieleserie wurde Ende 2019 sogar mit einer Casino-Erweiterung versehen. Im Spiel kann der Gamer nun mit seiner Figur in Casinos zocken. Was es damit auf sich hat und wie diese Idee bei der Spielerschaft ankam, zeigt dieser Artikel.

GTA 5 Casino
 

Wie funktioniert die Erweiterung »The Diamond Casino & Resort«?

Letztendlich ist in Los Santos, der virtuellen Stadt, in der der GTA spielt, endlich ein Casino eröffnet worden. Das »Diamond Casino & Resort« ist für die Spieler recht leicht zu finden, wenn sie sich in ihrer Stadt auskennen. In den Starttagen konnte der Hersteller Rockstars schon gut erkennen, wie hervorragend dieses Update ankam: Sowohl die Rekorde für die höchste Spielerzahl an einem Tag als auch die Spielerzahlen einer Woche fielen. Aber wie lässt sich im Casino zocken?

  • Umfang – das Casino bietet das klassische Glücksspiel rund um Tischpoker, Roulette und BlackJack, aber auch ausreichend viele Spielautomaten. Gespielt wird gegen die Bank.
  • Möglichkeiten – im freien Modus können Spieler auch zum Manager aufsteigen. Allein 16 Casino-Management-Missionen sind aktuell verfügbar.
  • Spiel – es sind Jetons nötig, die allerdings nur im Casino eingesetzt werden können. Spieler können sich die Jetons beim Kassierer gegen Echtgeld (In-Game-Kauf) kaufen oder gegen GTA$ eintauschen.
  • Regeln – im Casino herrscht klares Kampf- und Waffenverbot. Des Weiteren können Jetons nichts gestohlen werden.
  • Gewinne – diese sind aufs Spiel selbst bezogen. Neben GTA-Dollar gibt es auch wertvolle Autos, Güter für das Spiel oder Schmuckstücke zu gewinnen.

Letztendlich ist die Casino-Erweiterung eine zusätzliche Ebene, die allerdings losgelöst vom eigentlichen Spiel ist. Kein Gamer wird gezwungen, ins Casino zu gehen.

Echte Casino-Atmosphäre?

Dies ist natürlich die große Frage. Vorab kann schon einmal verraten werden, dass echte Gambler, die auf Gewinne aus sind, nicht vollends zufriedengestellt werden. Aber das ist ohnehin nicht die Absicht des Spieleherstellers, denn er bindet schlichtweg einen weiteren Baustein in das Stadtbild des Spiels ein und bringt somit Abwechslung ins Geschehen.

Aber wie ist die Atmosphäre? Kann sie mit den vielen Online-Casinos mithalten? Ein Überblick:

  • Grafik – das Casino ist vollends in die Grafik des Spiels eingebunden. Da der Spieler in Form seiner Figur nicht nur das Spiel spielt, sondern nun das Casino besucht, wirkt alles sehr real. Grundsätzlich wirkt es schon so, als stünde der Spieler selbst am Tisch. In dieser Hinsicht hat das GTA-Casino sogar einen Vorteil gegenüber der Online-Casinos, die ohne ein Game-Umfeld agieren müssen.
  • Spielauswahl – das GTA-Casino ist auf die notwendigen Bereiche abgespeckt und bietet längst nicht die Auswahl von Online-Casinos. Das hat wiederum mit dem Spielumfeld zu tun, denn um das Diamond Casino realistisch ins Spiel einzubinden, ist der Platz natürlich begrenzt. Es wäre nicht möglich, ein begehbares Casino mit hunderten Tischen für Poker, BlackJack und Roulette und tausende Spielautomaten zu designen. Dieser Versuch würde die Grenzen der spieleigenen Glaubbarkeit sprengen.
  • Missionen – nicht nur gibt es die Casino-Management-Missionen, der Casinobesuch kann auch zwischen den üblichen Spielmissionen erfolgen. Es ist ein geschickter Weg, um die Spieler länger im Spiel zu halten. Online-Casinos gelingt dies mit Freispielen, aber auch mit einer immer größeren Auswahl und der Einbindung von Live-Casinos.
  • Einsätze – grundsätzlich unterscheidet sich das GTA-Casino in diesem Punkt nahezu vollständig von Online-Casinos. Sicherlich bieten auch Online-Casinos freie Spiele und Accounts an, mit denen ohne den Einsatz von Geld gespielt werden kann, doch sind diese Alternativen recht rar gesät. Im GTA-Casino ist überhaupt kein Einsatz echten Geldes notwendig. Allerdings funktioniert dies nur, wenn Geld in der spieleigenen Währung vorhanden ist. Wer also gerade bei einer Mission hohe Summen verloren hat, der mag nicht ausreichend GTA-Dollar haben. Es besteht aber auch die Alternative, über In-Game-Käufe Jetons für den Einsatz zu erwerben. In diesem Fall muss natürlich echtes Geld ausgegeben werden.

Für wen dies nun durchaus vergleichbar mit einem Online-Casino klingt, der mag sich wundern, warum passionierte Gambler anderer Meinung sein könnten. Dies liegt schlichtweg an den Gewinnmöglichkeiten:

  • Keine Gewinne – Gambler zocken im Online-Casino, weil sie sich unterhalten wollen. Aber sie möchten auch gerne ihren Einsatz wieder herausholen und den Jackpot knacken. In Online-Casinos ist es immer möglich, echtes Geld zu gewinnen und sich dieses auszahlen zu lassen. Das GTA-Casino bietet diese Option nicht. Zwar können auch dort hohe Summen gewonnen oder verloren werden, es gibt die Chance auf Sachpreise – die sind jedoch spielbezogen. Wer sich für ein echtes Online-Casino interessiert, muss dafür vorher eine sorgfältige Anbieterwahl treffen. Getestet von bestcasinosites.net, hilft der Überblick auf der Webseite enorm.
  • Keine Übernahme – alles, was im GTA-Casino verloren oder gewonnen wird, bleibt im Spiel. Für diejenigen, die ohnehin nur mit der spieleigenen Währung arbeiten, ist das natürlich kein Problem und absolut selbstverständlich. Anders sieht es aus, wenn die Jetons mit Echtgeld gekauft werden. In diesem Fall kann ein Spieler nur verlieren, denn selbst bei einem hohen Gewinn beim Roulette wird nur das GTA-Dollarkonto im Spiel aufgestockt. Der Gewinn ist somit rein virtueller Natur, sodass faktisch Echtgeld verloren wird.

Für das Spiel an sich ist das Diamond Casino & Resort absolut in Ordnung und verströmt die gewünschte Casino-Atmosphäre. Durch das Hineinschlüpfen in seinen eigenen Spielcharakter entsteht sogar eine recht reelle Szenerie.

Trotzdem lässt sich diese Casinoeinbindung nicht mit einem Besuch in einem Online-Casino vergleichen, da dort die Spielauswahl größer ist und schließlich echtes Geld gewonnen werden kann. Auf der anderen Seite birgt das Online-Casino natürlich auch die Gefahr, dass Geld verloren wird.

gta 5 patch 1.47 update 1.31
 

Fazit – interessante Einbindung in die Stadt

Jede größere Stadt besitzt ein Casino, also musste in der GTA-Stadt ein entsprechendes Casino-Ressort errichtet werden. Das gelang in ausgezeichneter Weise und Spieler können nun zwischen Missionen und Aufgaben ihr Glück beim Poker oder Roulette herausfordern. Dies gelingt sogar noch kostenlos, denn wer mit GTA-Dollar Jetons kauft, der belastet nur sein Spielbudget. Für passionierte Gambler hingegen fehlt sicherlich die Chance auf einen echten Gewinn. Natürlich ist es schön, virtuell einen Top-Ferrari zu gewinnen und im Spiel zu nutzen, doch vor der eigenen Haustür wäre das Auto doch wesentlich besser aufgehoben.