Fortnite Patch Notes 2.24 – Update v9.20 bringt den Sturmdreher

fortnite update 9.2 patch notes

Epic Games hat die Patch Notes zum Fortnite Update 9.20 veröffentlicht, wir haben alle Infos zu den neuen Inhalten und Client Patch 2.24.

Client Patch 2.24 steht bereit zum Download bereit, das Update ist rund 2.6 GB groß. Die Größe des Downloads variiert je nach Plattform.

p>Mit dem heutigen Update wird der Sturmdreher zum Battle Royale Modus hinzugefügt, dieser erschafft eine sichere Zone. Zudem gibt es weitere neue Inhalte und Fehlerbehebungen.

 

Fortnite Update 9.20 Patch Notes 2.24

BATTLE ROYALE

WAFFEN UND GEGENSTÄNDE

  • Sturmdreher
    • Wurfgegenstand, der bei Aufschlag explodiert und eine kugelförmige Zone erschafft.
    • Wo sich die Kugel mit dem Sturm überschneidet, entsteht eine sichere Zone.
    • Wo sich die Kugel mit der sicheren Zone überschneidet, entsteht ein Sturm.
    • Der Sturmdreher bewirkt dieselbe Schadensmenge wie der aktuelle Sturm.
    • Die Zone bleibt 20 Sekunden lang bestehen, ehe sie sich auflöst.
    • Verfügbar in Häufigkeitsgrad „Episch“.
    • Kann auf dem Boden und in Schatztruhen gefunden sowie bei Verkaufsautomaten erworben werden.
    • Erscheint in Einerstapeln.
    • Maximale Stapelgröße: 1.
  • In den Tresor
    • Alle Varianten des Jagdgewehrs
    • Obwohl wir die große Auswahl verschiedener Scharfschützengewehre gutheißen, wird das Jagdgewehr in vielerlei Hinsicht vom Infanteriegewehr übertroffen, nachdem dieses nun mit Hitscan funktioniert. Zudem sind wir der Ansicht, dass bereits genug Scharfschützengewehre verfügbar sind und das Jagdgewehr in der derzeitigen Auswahl an Gegenständen entsprechend keinen notwendigen Zweck mehr erfüllt. 
  • Beutedrohne
    • Scharfschützengewehr-Paketverfügbarkeit von 12,5 % auf 8,45 % reduziert
    • Sprengstoff-Paketverfügbarkeit von 12,5 % auf 7,04 % reduziert
    • Die Chance, starke und seltene Gegenstände von einer Vorratslieferung zu erbeuten, erschien uns ein wenig zu hoch. Entsprechend haben wir ihre Verfügbarkeit leicht reduziert.
  • Geschützturm
    • Bis zur Überhitzung dauert es nun 20 % länger. 
    • Im Laufe der Zeit wurde vom Geschützturm immer weniger Gebrauch gemacht. Indem wir die Zeit bis zur Überhitzung ein wenig erhöhen, wollen wir ein besseres Verhältnis zwischen Risiko und Nutzen herstellen.
  • Maximale Aufladezeit für den Boom-Bogen von 1 Sek. auf 1,25 Sek. erhöht.
    • Der Boom-Bogen ist ein wenig stärker, als wir es gerne hätten. Diese Anpassung sollte für eine niedrigere Schussrate sorgen, wodurch das Verfehlen eines Schusses größere Risiken birgt. Bevor wir weitere Anpassungen vornehmen, würden wir gerne den Einfluss dieser Veränderung im Auge behalten. Sollte die von uns beabsichtigte Wirkung nicht eintreten, sind gegebenenfalls weitere Anpassungen erforderlich.
  • Die Sounds, die rosanen Ringe und die rotierenden Klingen des Windkanals schalten sich nun aus, wenn der Windkanal in der 5. Phase des Sturms deaktiviert wird.
  • Spieler, die von einem Neustartbus wiederbelebt wurden, verlieren ihre Unverwundbarkeit, sobald sie schießen oder bauen.
  • Ventilatoren sind jetzt weniger gefährlich, damit Fallschaden vermieden wird, wenn Spieler aus großer Höhe auf ihnen landen.

Fehlerbehebungen

  • Waffen, die vorher keine Munition hatten, konnten nicht automatisch nachladen. Dies wurde behoben.
  • Spieler erlitten Fallschaden, nachdem sie aus einem Kugler ausstiegen, der gerade einen Hügel hinabrollte. Dies wurde behoben.
  • Die Zielerfassungshilfe kann jetzt nicht mehr genutzt werden, um auf Spieler zu feuern, die eine Schattenbombe einsetzen.
  • Spieler konnten Teammitgliedern Schaden zufügen, deren Verbindung zum Match getrennt war. Dies wurde behoben.
  • Die Wurfscheibe blieb im Flug an Kuglern hängen. Dies wurde behoben.
  • Windkanal-Grafiken und Soundeffekte hören nun auf, wenn man den Windkanal verlassen hat.
  • Ventilator-Grafiken und Sounds spielten mehr als einmal ab. Dies wurde behoben.
  • Driftboards konnten den Windkanal nicht verlassen. Dies wurde behoben.
  • Das Aussteigen aus einem Fahrzeug, das in einen Windkanal geraten ist, versetzt Spieler nicht mehr in den freien Fall.
  • Verkaufsautomaten werden nicht mehr unbenutzbar, wenn ein Spieler, der gerade mit ihnen interagiert hat, eliminiert wird.
  • Die Steinstoßpistole stößt Ziele und Schützen nun konsequenter die richtige Entfernung weit weg.
  • Dynamit-Sounds bleiben während Wiederholungen nicht mehr in einer Schleife hängen.
  • Der Lava-Schleuder-Grafikeffekt bleibt nicht mehr bestehen, wenn ein Kugler von Lava auf Wasser springt.

WECHSELNDER LIMITED TIME MODE:

SCHWERTKAMPF

Schatztruhen enthalten jetzt Waffen epischer oder besserer Qualität und hin und wieder sogar ein Infinity Blade! Bekämpft eure Gegner und findet heraus, wer der Klinge würdig ist … und wer nicht.

GAMEPLAY

  • Die Option für automatischen Materialwechsel wurde entfernt und ist nun immer aktiv.
    • Durch die Entfernung dieser Option konnten wir das Wechselverhalten optimieren und insbesondere die seltenen Fälle reduzieren, in denen die Materialien nicht richtig wechselten.
  • Zeit erhöht, die vergeht, um dem Schadensbewirker eine Eliminierung zuzuschreiben.
    • Fallschaden von 15 Sek. auf 60 Sek. geändert
    • Selbsteliminierung von 15 Sek. auf 60 Sek. geändert
    • Eliminierung durch Sturm von 5 Sek. auf 60 Sek. geändert
  • Fuß-Controller-Unterstützung nun auch in den Barrierefreiheit-Einstellungen verfügbar.
  • Einstellungsinfo für „Luftfahrzeugsteuerung umkehren“ hinzugefügt, um die Option besser zu erklären.

Fehlerbehebungen

  • Individuelle Controller-Steuerungseinstellungen ermöglichen Spielern jetzt das Turbobauen, wenn die „Platzieren“-Aktion an die Aktion für „Treppe“, „Wand“, „Dach“ oder „Boden“ gebunden wird.
  • Spieler außerhalb geschlossener feindlicher Gebäude können in ihnen jetzt nicht mehr bauen.
  • Die Zerstörung eines Gebäudes konnte unterbrochen werden, indem man es wieder mit seinem Fundament verband. Dies wurde behoben.
  • Spieler blieben in der Luft hängen, wenn sie während der Bus-Fall-Phase die Verbindung unterbrachen. Dies wurde behoben.
  • Einige Fortbytes, die einen speziellen Kosmetik-Gegenstand benötigten, werden nun für Spieler, die ihn ausrüsten, korrekt freigeschaltet.

AUDIO

  • Änderung der Nachladegeräusche von Stereo- zu Mono-Sound. Dies wird die Klangrichtung während Waffenwechseln verbessern.

Fehlerbehebungen

  • Der Sturmschaden-Soundeffekt endet nicht mehr abrupt.

MOBILE GERÄTE

Uns ist aufgefallen, dass iOS-Patches in letzter Zeit verspätet im App Store verfügbar sind. Laut Apple kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis eine Applikation im App Store verfügbar ist. Im Fall, dass kein Update verfügbar ist, wende dich bitte an unsere sozialen Medienkanäle für mehr Infos.

  • Neu: Schnellheilung
    • Schild- und Konditions-Verbrauchsgegenstände können damit jetzt leichter verwendet werden.
      • Wenn Kondition oder Schilde unter 100 (max) fallen, erscheint auf dem Bildschirm die Schnellheilungs-Taste.
    • Separate Taste, die manuell über das HUD-Layout-Tool hinzugefügt werden muss.
    • Tastensymbol zeigt die aktuelle Priorität der Gegenstände im Spielerinventar an
      • Priorität 1 – Saufkrug über allen anderen Heilungsgegenständen
      • Priorität 2 – Konditions- über Schild-Gegenständen
      • Priorität 3 – Medkit über Verbänden
      • Priorität 4 – Wenn Schilde unter 50 fallen, Kleine Schilde
      • Priorität 5 – Wenn Schilde höher oder gleich 50 sind, Schildtränke
  • X-Taste (Verlassen) hinzugefügt, um diverse Bildschirme zu schließen, deren „Schließen“-Taste zu klein war.
  • Spieler erhalten jetzt eine Fehlermeldung, wenn sie versuchen, das Spiel zu aktualisieren, aber nicht genug Speicherplatz zur Verfügung steht.

Fehlerbehebungen

  • Outfits wurden nach Logout und erneutem Login nicht richtig angezeigt. Dies wurde behoben.
  • Zielerfassungshilfe und automatisches Feuern können jetzt nicht mehr genutzt werden, um auf Spieler zu feuern, die eine Schattenbombe einsetzen.
  • Android-Spieler erhielten eine Fehlermeldung, wenn sie Live-Matches schauen wollten. Dies wurde behoben.
  • Türen und Seilrutschen waren fälschlicherweise aus der Distanz nutzbar. Dies wurde behoben.
  • Event- und Herausforderungs-Bildschirme auf Geräten mit 4:3-Anzeige sind nun zentriert.
  • Die Kampf-/Baumodus-Taste brachte Spieler mitten in der Animation zurück in den Kampfmodus. Dies wurde behoben.
  • Die Namen eliminierter Teams verblieben unter dem beobachteten Spieler. Dies wurde behoben.
  • Die Erntekontrolle-Blaupause erscheint nun korrekt, wenn man sie auf Geräten mit breitem Bildschirm ansieht.

Fehlerbehebungen im Kreativmodus

  • Die Auswahlpfeile waren schwer anwählbar. Dies wurde behoben.
  • Die Benutzeroberfläche für die globale Steuerung wird nun konsistent angezeigt.
  • Soundeffekte spielten in einer Endlosschleife ab, wenn Spieler eine Granate hielten. Dies wurde behoben.
  • Spieler können nun konsistent einen Controller nutzen, um auf das „Details Anzeigen“-Menü zuzugreifen.
  • Punktzahlen wurden zu Matchbeginn nicht korrekt angezeigt. Dies wurde behoben.

ALLGEMEIN

  • Die Auflösung von Bannersymbolen wurde von 256×256 auf 512×512 aktualisiert
    • Standard – 31 große Texturen wurden aktualisiert
    • Battle Royale – 17 große Texturen wurden aktualisiert
  • Konsolenspieler können nun über die Einstellungen auf die Sprachoptionen zugreifen.
  • Spieler können nun den Erhalt von Spielerumfragen über eine Einstellung im „Konto“-Tab abschalten.
  • Die Hauptmenü-Lobby wurde aktualisiert, damit diese der Battle Royale-Lobby gleicht.
    • Wir haben zunächst einige Feinheiten an der neuen Lobby angepasst und planen, dieses Design zukünftig weiter auszubauen und über das Front-End zu aktualisieren.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Videos auf PS4 nicht in einer Schleife abgespielt werden konnten.
  • Das Fragezeichensymbol in den Einstellungen nimmt nun den gesamten Platz im Kästchen ein.

BENUTZEROBERFLÄCHE

  • Wir haben dem Fortnite-Shop eine Option zur Rückgängigmachung getätigter Käufe hinzugefügt!
    • Sofort nachdem ein Kauf getätigt wurde, bietet sich Spielern für eine kurze Zeit die Möglichkeit, den Kauf des Gegenstands rückgängig zu machen, solange der Kaufbildschirm nicht verlassen wurde.
    • Nachdem ein Kauf rückgängig gemacht wurde, ist die erneute Rückgängigmachung eines Kaufs des selben Gegenstands für eine Weile nicht möglich. Käufe anderer Gegenstände können allerdings weiterhin rückgängig gemacht werden.
    • Sollte ein Kauf rückgängig gemacht werden, wird der Gegenstand entfernt und die entsprechende Menge V-Bucks zurückerstattet.
    • Die Rückgängigmachung von Käufen ist den gleichen Anforderungen wie Rückerstattungsanfragen unterlegen.
      • Welche Käufe können rückgängig gemacht werden?
        • Gegenständige, die mit V-Bucks im Item-Shop erworben werden können
          • Emotes
          • Hängegleiter
          • Erntewerkzeuge
          • Rücken-Accessoires
          • Outfits
          • Lackierungen
          • Musik
      • Welche Käufe können nicht rückgängig gemacht werden?
        • Zeitlich begrenzte Angebote im Shop wie beispielsweise das Lavalegenden-Paket, das Frostlegenden-Paket und das Laguna-Paket.
        • V-Bucks
        • Geschenke
        • Battle Pass
        • Battle Pass-Stufen
        • Gründerpakete
        • Gründerpaket-Upgrades
        • Beutelamas (Rette die Welt)
        • Event-Gegenstände und wöchentliche Gegenstände (Rette die Welt)
  • Spieler in eurem Team werden nun visuell deutlicher hervorgehoben, während sie sprechen.
    • Für Teammitglieder werden Indikatoren für aktiven Sprach-Chat nun nicht mehr angezeigt.
    • Wir haben diese Anpassung vorgenommen, damit weiterhin eine optische Hervorhebung sprechender Spieler erfolgt, wie dies bei Indikatoren für aktiven Sprach-Chat der Fall war, zeitgleich aber auch relevante Informationen (z.B. Kondition und Schild) über den sprechenden Spieler schnell erfassbar sind.

 


 

KREATIVMODUS

INSELN

  • Neue Schluchtinsel: Eine Wüstenschlucht, durch die sich ein Fluss seinen Weg bahnt.

Fehlerbehebungen

  • Spraymotive werden nun nur gespeichert, wenn der Spieler auf der Insel über Bearbeitungsberechtigungen verfügt.

GAMEPLAY

  • Aktualisierte „Meine Insel“-Einstellungen:
    • Eine „Bauressourcenstil“-Option wurde hinzugefügt: Bestimmt, welcher Modus verwendet wird, wenn der Erhalt von Ressourcen durch das Zerstören von Umgebungsobjekten berechnet wird.
      • Kreativmodus, Battle Royale und Rette die Welt (Standardeinstellung: Kreativmodus)
    • Eine „Abbaufaktor“-Option wurde hinzugefügt: Bestimmt den Multiplikator, mit dem die Anzahl der Ressourcen, die durch das Zerstören von Umgebungsobjekten erhalten wurden, multipliziert wird.
      • 0-fach, 0,1-fach, 0,5-fach, 1-fach, 2-fach, 3-fach, 4-fach, 5-fach, 10-fach (Standard: 1-fach)
    • Eine „Gegenstände fallenlassen möglich“-Option wurde hinzugefügt: Bestimmt, ob Gegenstände von Spielern fallengelassen werden können.
      • Ja, Nein (Standardeinstellung: Ja)
    • Eine „Gegenständen aufsammeln möglich“-Option wurde hinzugefügt:  Bestimmt, ob Gegenstände von Spielern aufgesammelt werden können.
      • Ja, Nein (Standardeinstellung: Ja)
    • Eine „Objekte durch Gebäudeplatzierung zerstören“-Option wurde hinzugefügt: Bestimmt, ob Gebäudeteile von Spielern Objekte zerstören, oder ob Spieler durch diese hindurchbauen können.
      • Ja, Nein (Standardeinstellung: Ja)
    • Die Option „Bauen im Spiel sperren“ wurde in „Bauen zulassen“ umbenannt: Bestimmt, ob Spieler bauen können, während sie sich im Spiel befinden.
    • Die Option „Gebäudeschaden im Spiel“ wurde in „Schaden an Umgebung“ umbenannt: Bestimmt, ob Spieler Umgebungsobjekte zerstören können, während sie sich im Spiel befinden.
    • Die Option „Gegenstände bei Eliminierung fallen lassen“ wurde in „Gegenstände bei Eliminierung behalten“ umbenannt: Bestimmt, ob Spieler ihre Gegenstände behalten, wenn sie im Spiel eliminiert werden.
    • Die Option „Unendliche Ressourcen in Spielen“ wurde in „Unendliche Ressourcen“ umbenannt: Bestimmt, ob Spieler über unendliche Bauressourcen verfügen, während sie sich im Spiel befinden.

Fehlerbehebungen

  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler nach einem Sieg manchmal die Verbindung verloren.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Autom. Rennen zwischen Spielrunden nicht deaktiviert wurde.
  • Die Option „Team nach letztem Respawn“ funktioniert nun mit allen Teams.
  • Das richtige Team erhält nun den Sieg in „Punktzahl für den Sieg“-Spielen.

WAFFEN UND GEGENSTÄNDE

  • Eine Flagge wurde den Verbrauchsgegenständen des Kreativinventars hinzugefügt:
    • Wird beim Aufheben ausgerüstet.
    • Während sie ausgerüstet ist, kann weder gebaut noch zu anderen Gegenständen im Inventar gewechselt werden.
    • Kann wie eine Nahkampfwaffe geschwungen, zum Abbauen von Ressourcen genutzt und Teammitgliedern zugeworfen werden.
    • Wenn die Flagge durch einen Eroberungsgegenstands-Spawnpunkt gespawnt wird, nimmt sie die Akzentuierungsfarbe des Geräts an.

Fehlerbehebungen

  • Die Steinstoßpistole stößt Spieler nun konsistent um die vorgesehene Distanz zurück.

KREATIVWERKZEUGE UND TELEFON

  • Einstellungen für Fluggeschwindigkeit, Phantom, Rasterausrichtung, Schwerkraft und Kollision werden nun gespeichert und zwischen Spielsitzungen beibehalten.
  • Verbesserte Leistung der Mehrfachauswahl, wenn viele Objekte zeitgleich kopiert werden.

Fehlerbehebungen

  • Ein Problem mit dem Phantommodus wurde behoben, durch das dieser unbeabsichtigt aktiviert wurde, wenn der linke Stick eines Controllers mit Springen belegt war.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das kopierte Objekte manchmal nicht ihre vorgesehene Position relativ zur Kamera hatten.
  • Ein Problem mit dem Telefon wurde behoben, durch das die Hangartür der Arktisbasis mit diesem nicht kopiert und eingefügt werden konnte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Hilfetext für die Steuerung zu bestimmten Zeitpunkten verschwand.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das kosmetische Gegenstände gelegentlich die Sichtlinie des Telefons blockieren konnten, wodurch das Interagieren mit Objekten nicht möglich war.
  • Ein Problem mit dem Telefon wurde behoben, wodurch dieses manchmal ein Stärkelevel aus Rette die Welt anzeigte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Hilfetext der Steuerung die falschen Tastenbelegungen anzeigte, wenn ein Asset kopiert wurde.
  • Die Mehrfachauswahl wurde verbessert, damit sie Wand-, Boden-, Treppen- und Dach-Assets zuverlässiger kopiert und schneidet.
  • Ein Problem wurde behoben, das zum Absturz des Spiels führte, wenn die maximal erlaubte Anzahl von Assets mit der Mehrfachauswahl kopiert und eingefügt wurde.

FERTIGOBJEKTE UND GALERIEN

  • 6 neue Pueblo-Fertigobjekte wurden hinzugefügt.
    • Pueblo-Trio
    • Pueblo-Duo
    • Pueblo-Wohngebiet A
    • Pueblo-Wohngebiet B
    • Pueblo-Eingangstor
    • Pueblo-Glockenturm
  • Acht neue Galerien wurden hinzugefügt.
    • Pueblo – Gallery
    • Pueblo-Objekte – Galerie
    • Wüste – Galerie
    • Wohngebiet-Außenobjekte – Galerie
    • Behälterobjekte – Galerie
    • Wohngebiet-Innenobjekte – Galerie
    • Ohne Kollision – Galerie (Objekte, durch die Spieler hindurchlaufen können)
    • Blockparty-Objekt – Galerie (Beinhaltet neue Blockparty-Schilder und Teamflaggen)
  • Der „Auto“-Galerie wurden ein rostiges Auto und ein rostiger Lastwagen hinzugefügt.
  • Der „Fabrikwände“-Galerie wurden weiße Ziegelmauern hinzugefügt.
  • Der „Unzerstörbares“-Galerie wurden Wüstensteine und zusätzliche Bodenteile hinzugefügt.
  • Der „Allgemeine Objekte“-Galerie B wurden Zwerge hinzugefügt.
  • „Grasboden – Galerie“ wurde in „Gras- und Erdboden – Galerie A“ umbenannt.

Fehlerbehebungen

  • Die Steinsäulen von Tomato Temple sollten sich nun an der richtigen Position befinden.

GERÄTE

  • Sender und Empfänger
    • Neues System, das es Geräten ermöglicht, sich über Kanäle zu verknüpfen.
    • Aktuell gibt es 8 Kanäle pro Insel. In einem Kanal können bis zu 15 Geräte verknüpft werden.
    • Eine Insel kann insgesamt 100 Transmitter und 100 Empfänger haben.
    • Auslöser hinzugefügt.
      • Auslösung durch Spieler: Gibt an, ob der Auslöser ein Signal übermittelt, wenn ein Spieler drauftritt.
        • An, Aus (Standardeinstellung: An)
      • Auslösung durch Schaden: Gibt an, ob der Auslöser ein Signal übermittelt, wenn er Schaden registriert.
        • An, Aus (Standardeinstellung: Aus)
      • Anzahl der Auslösungen: Gibt an, wie oft der Auslöser ein Signal übermittelt.
        • Unendlich, 1-10 (Standardeinstellung: Unendlich)
      • Auslöser-Verzögerung: Gibt die Verzögerung zwischen einem Impuls und einer Signalübertragung an.
        • Keine, 1 Sekunde, 2 Sekunden, 3 Sekunden, 5 Sekunden, 10 Sekunden, 20 Sekunden, 30 Sekunden, 1 Minute, 2 Minuten, 3 Minuten, 5 Minuten, 10 Minuten, 20 Minuten (Standardeinstellung: Keine)
      • Auslöser-Verzögerung bis Zurücksetzen: Gibt an, wie lange der Auslöser auf erneutes Auslösen warten muss, nachdem er ein Signal übermittelt hat.
        • Keine, 1 Sekunde, 2 Sekunden, 3 Sekunden, 5 Sekunden, 10 Sekunden, 20 Sekunden, 30 Sekunden, 1 Minute, 2 Minuten, 3 Minuten, 5 Minuten, 10 Minuten, 20 Minuten (Standardeinstellung: Keine)
      • Auslösegeräusch: Gibt an, ob der Auslöser ein Geräusch abspielen soll, wenn er ein Signal überträgt.
        • Aktiviert, Deaktiviert (Standardeinstellung: Aktiviert)
      • Sichtbarkeit im Spiel: Gibt an, ob das Gerät Kollision besitzt und im Spiel sichtbar ist.  (Dies beeinflusst nicht seine Fähigkeit, einen Impuls zu empfangen).
        • An, Aus (Standardeinstellung: An)
      • Aktiviert bei Minispielstart: Gibt an, ob das Gerät vom Spielstart an auf Impulse reagiert oder ob es erst von einem anderen Gerät aus aktiviert werden muss.
        • Aktiviert, Deaktiviert (Standardeinstellung: Aktiviert)
      • Aktivieren bei Empfang von: Der Empfang eines Signals vom jeweiligen Kanal aktiviert dieses Gerät.
      • Deaktivieren bei Empfang von: Der Empfang eines Signals vom jeweiligen Kanal deaktiviert dieses Gerät.
      • Bei Auslösung übertragen auf: Gibt den Kanal an, auf dem dieses Gerät ein Signal überträgt, wenn es einen Impuls erhält.
  • Geräten wurden Empfänger und Transmitter hinzugefügt.  Beide geben den Kanal an, auf den das Gerät reagiert, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind.
    • Herausforderung – Galerie-Geräte
      • Hinzugefügt: „Sichtbarkeit einschalten bei Empfang von“ Empfänger.
      • Hinzugefügt: „Sichtbarkeit ausschalten bei Empfang von“ Empfänger.
      • Hinzugefügt: „Nach Aufsammeln senden an“ Transmitter.
    • Musiksequenzergerät
      • Hinzugefügt: „Sequenzbeginn bei Empfang von“ Empfänger.
      • Hinzugefügt: „Sequenzstopp bei Empfang von“ Empfänger.
    • Zerstörungsziel
      • Hinzugefügt: „Zerstören bei Empfang von“ Empfänger.
      • Hinzugefügt: „Bei Zerstörung übertragen auf“ Transmitter.
    • Pinball-Flipper und Stoßgeräte
      • Hinzugefügt: „Aktivieren bei Empfang von“ Empfänger.
      • Hinzugefügt: „Aktivieren bei Empfang von“ Empfänger.
      • Hinzugefügt: „Deaktivieren bei Empfang von“ Empfänger.
      • Hinzugefügt: „Wenn aktiv, übertragen auf“ Empfänger.
    • Explosives Gerät
      • Hinzugefügt: „Explosion bei Empfang von“ Empfänger.
    • Wachgeschütz
      • Hinzugefügt: „Spawnen bei Empfang von“ Empfänger.
      • Hinzugefügt: „Wenn eliminiert übertragen auf“ Transmitter.
    • Kreaturen-Spawnpunkt
      • Hinzugefügt: „Kreaturen eliminieren bei Empfang von“ Empfänger.
      • Hinzugefügt: „Spawnpunkt zerstören bei Empfang von“ Empfänger.
    • Schadensbereich & Barriere
      • Hinzugefügt: „Aktivieren bei Empfang von“ Empfänger.
      • Hinzugefügt: „Deaktivieren bei Empfang von“ Empfänger.
  • Einfache Sturmkontrolle hinzugefügt.
    • Mit diesem Gerät kannst du deinen Karten einen einfachen schrumpfenden Sturm hinzufügen.
    • Startradius: Gibt die Größe des Sturms zum Spielstart an.
      • 5 m, 10 m, 20 m, 30 m, 40 m, 50 m, 75 m, 100 m, 200 m, 300 m (Standardeinstellung: 50 m)
    • Endradius: Gibt die finale Größe des Sturms an.
      • 0 m, 5 m, 10 m, 20 m, 30 m, 40 m, 50 m, 75 m (Standardeinstellung: 0 m)
    • Wartezeit: Gibt an, wie lange der Sturm abwartet, ehe er sich verkleinert.
      • 5 Sekunden, 10 Sekunden, 15 Sekunden, 30 Sekunden, 1 Minute, 2 Minuten, 3 Minuten, 4 Minuten, 5 Minuten, 10 Minuten, 20 Minuten (Standardeinstellung: 2 Minuten)
    • Verkleinerungsdauer: Gibt an, wie lange der Sturm braucht, um vom Start- bis zum Endradius zu kommen.
      • 30 Sekunden, 1 Minute, 1,5 Minuten, 2 Minuten, 2,5 Minuten, 3 Minuten, 5 Minuten, 10 Minuten (Standardeinstellung: 1 Minute)
    • Verzögerung: Gibt an, wie viel Zeit vergeht, ehe der Sturm erscheint.
      • Keine, 5 Sekunden, 10 Sekunden, 15 Sekunden, 30 Sekunden, 1 Minute, 2 Minuten, 3 Minuten, 4 Minuten, 5 Minuten, 10 Minuten (Standardeinstellung: Keine)
    • Schaden: Gibt den Prozentsatz für die maximale Kondition an, die Spieler pro Sekunde im Sturm verlieren.
      • 1 %, 2 %, 5 %, 7 %, 10 %, 15 %, 20 %, 25 %, 5 0%, 75 %, Sofortige Eliminierung (Standardeinstellung: 10 %)
  • Eroberungsgebiet aktualisiert.
    • Punktwert-Option wurde aktualisiert und enthält nun auch den Wert 0.
  • Eroberungsgegenstands-Spawnpunkt hinzugefügt
    • Erlaubt mehr maßgeschneiderte „Erobert das Objekt“-Erfahrungen mit einem Gegenstands-Spawnpunkt, der mehr Funktionen hinzufügt, welche direkt mit dem „Erobert das Objekt“-Gameplay zu tun haben.  (Tipp: Funktioniert super mit der neuen Flagge)
    • Erschaffen-Modus: Lege nach der Platzierung eines Geräts einen Gegenstand aus deinem Inventar auf den Eroberungsgegenstands-Spawnpunkt, um den Gegenstand festzulegen, der gespawnt werden soll.
    • Spielmodus: Das Gerät spawnt ein einzelnes Exemplar des Gegenstands und danach keinen weiteren, bis das vorige Exemplar aus dem Spiel entfernt wurde.
    • Verbündetes Team: Gibt das Team an, das zum Eroberungsgegenstand gehört
      • 1-16 oder Alle (Standardeinstellung: Alle)
    • Erobert von: Gibt an, welche Teams den Eroberungsgegenstand aufnehmen können
      • Verbündetes Team, Feindliche Teams (Standardeinstellung: Verbündetes Team)
    • Akzentuierungsfarbe:  Macht Eroberungsgegenstands-Spawnpunkte voneinander unterscheidbar.
      • Teamfarbe, Weiß, Himmelblau, Orangerot, Golden, Apfelgrün, Fuchsia, Orange, Aquamarin, Beige, Violett, Neongrün, Cölinblau, Wasserblau, Rosa, Grün (Standardeinstellung: Wasserblau)
    • Punktwert: Gibt einen Punktwert für die Eroberung des jwlg. Gegenstands an. Dieser wird zur Punktwert-Option des Eroberungsgebiet-Geräts addiert.
      • 0-100 (Standardeinstellung: 0)
    • Fallengelassene Gegenstände zurückschicken: Gibt an, wie lange der Gegenstand braucht, um nach dem Fallenlassen zum Spawnpunkt zurückzukehren.
      • Sofort, 3 Sekunden, 5 Sekunden, 10 Sekunden, 20 Sekunden, 30 Sekunden, Nie (Standardeinstellung: Nie)
    • Eroberungssounds abspielen Wenn aktiv, wird ein Soundeffekt abgespielt, wenn Eroberungsgegenstände den Status ändern (z.B. erobert, aufgenommen, fallengelassen usw.)
      • An, Aus (Standardeinstellung: An)
  • Spielerwegpunktfeld aktualisiert.
    • Es ist jetzt möglich, dass auf Checkpoints bis zu fünf Spieler spawnen.
  • Pinball-Bumper aktualisiert.
    • Höhengewinn bei seitlichem Abprallen hinzugefügt: Gibt an, wie viel Schub Spieler bei Auslösung erhalten.
      • Nicht überschreiben, Keinen, Niedrig, Mittel, Hoch, Sehr hoch, Extrem Hoch, Megahoch (Standardeinstellung: Nicht überschreiben)
    • Kreaturen können nicht mehr ohne Konsequenzen Bumper auslösen.
    • Bumper können nun ausgelöst werden, obwohl Wegstoßen deaktiviert wurde, und bewirken dann Schaden, Punkte oder Wegstoßen.
    • Sofortiges Zurücksetzen wurde bei Bumpern von 0,1 auf 0,25 Sekunden geändert, da das Gerät nun wiederholt ausgelöst werden kann, wenn Wegstoßen deaktiviert ist.
    • Der Wert wurde von „Sofort“ zu „0,25 Sekunden“ geändert, um auf die minimale Verzögerung hinzuweisen.
    • Option Einfluss von Bewegungsrichtung hinzugefügt: Bestimmt, wie stark die Richtung eines Objekts, das den Bumper berührt, die Richtung beeinflusst, in der das Objekt weiterfliegt. (0 % bedeutet, der Bumper schleudert den Spieler direkt fort).
      • 0 %, 10 %, 20 %, 30 %, 40 %, 50 %, 60 %, 70 %, 80 %, 90 %, 100 % (Standardeinstellung: 100 %).
    • Teamoption hinzugefügt: Sorgt dafür, dass sich der Bumper nur für ein spezielles Team auslöst.
      • Alle, 1-16 (Standardeinstellung: Alle)
    • Punktwert-Option hinzugefügt: Gibt die Punktzahl an, die einem Spieler gewährt wird, der den Bumper ausgelöst hat.
      • -20, -15, -10, -5, -3, -2, -1, 0, 1, 2, 3, 5, 10, 15, 20 (Standardeinstellung: 0)
    • Option „Aktiviert bei Spielstart“ hinzugefügt
      • Aktiviert, Deaktiviert (Standardeinstellung: Aktiviert)
    • Tooltipps für alle Bumper-Optionen hinzugefügt.
    • Problem behoben, das auf kopierten Bumpern einen Konditionsbalken erscheinen ließ.
  • Sprengstoffen zusätzliche Optionen hinzugefügt.
    • Grafik- und Soundeffekte abspielen: Gibt an, ob Explosionsgrafiken und Sounds ausgelöst werden oder der Schaden einfach still/unsichtbar zugefügt werden soll.
      • An, Aus (Standardeinstellung: An).
    • Zusätzliche Werte für Gebäudeschaden:
      • 150, 200, 250, 300, 350, 400, 450, 2000, 5000.
    • Konditionsbalken anzeigen:
      • Ja, Nein. (Standardeinstellung: Ja).
  • Schadensbereichgerät aktualisiert.
    • Optionen Kreaturen beeinflussen, Spieler beeinflussen, Fahrzeuge beeinflussen und Unbemannte Fahrzeuge beeinflussen von Ja/Nein auf An/Aus geändert.
    • Option „Aktiviert bei Spielstart“ hinzugefügt
      • Aktiviert, Deaktiviert (Standardeinstellung: Aktiviert)
    • Option „Unbemannte Fahrzeuge beeinflussen“ hinzugefügt:
      • An, Aus (Standardeinstellung: Aus)
  • Pinball-Flipper aktualisiert.
    • Option „Wurfhöhe“ hinzugefügt: Gibt an, mit wie viel Wucht der Flipper Objekte hochwirft.
      • Keine, Niedrig, Mittel, Hoch, Sehr hoch, Extrem Hoch, Megahoch (Standardeinstellung: Niedrig)
    • Wie beim Bumper Einstellung „Megahoch“ für Wegstoßen-Option hinzugefügt.
    • Neue Werte für die Option „Drehrichtung“ hinzugefügt:
      • Alle (Löst sich von allen Seiten aus und pendelt zur jwlg. Seite)
      • Entgegengesetzt (Löst sich von allen Seiten aus und pendelt in die entgegengesetzte Richtung)
      • Flipflop (Wechselt die auslösbare Seite mit jedem Auslösen)
      • Nie (Bewirkt keinen Impuls, löst aber trotzdem andere Effekte wie Schaden und Punkte aus).
    • Option „Treffer bei Rückschwung“ hinzugefügt: Ermöglicht es dem Flipper, Objekte hinter ihm zu treffen, wenn er in seine Ausgangsposition zurückkehrt.
      • An, Aus (Standardeinstellung: Aus)
    • Option „Abprallwinkel-Prozentsatz“ hinzugefügt: Bestimmt, wie stark die Richtung eines Objekts, das den Flipper berührt, die Richtung beeinflusst, in der das Objekt weiterfliegt. (0 % bedeutet, der Flipper schleudert den Spieler direkt fort).
      • 0 %, 10 %, 20 %, 30 %, 40 %, 50 %, 60 %, 70 %, 80 %, 90 %, 100 % (Standardeinstellung: 100 %)
    • Teamoption hinzugefügt: Sorgt dafür, dass sich der Flipper nur für ein spezielles Team auslöst.
      • Alle, 1-16 (Standardeinstellung: Alle)
    • Option „Aktiviert bei Spielstart“ hinzugefügt
      • Aktiviert, Deaktiviert (Standardeinstellung: Aktiviert)
    • Punktwert-Option hinzugefügt: Gibt die Punktzahl an, die einem Spieler gewährt wird, der den Flipper ausgelöst hat.
      • -20, -15, -10, -5, -3, -2, -1, 0, 1, 2, 3, 5, 10, 15, 20 (Standardeinstellung: 0)
    • Kreaturen können den Flipper nicht mehr ohne Konsequenzen auslösen.
    • Effektbereich für den Flipper erhöht, wenn dieser durch Schaden oder Auslösen aus der Ferne aktiviert wird.
    • Tooltipps für alle Flipper-Optionen hinzugefügt.
  • Herausforderung – Galerie aktualisiert
    • Option „Sichtbar bei Minispielstart“ hinzugefügt:
      • An, Aus (Standardeinstellung: An)
  • Wachgeschütz aktualisiert:
    • Option „Spawnt bei Minispielstart“ hinzugefügt:
      • Ja, Nein (Standardeinstellung: Ja)
  • Barriere aktualisiert:
    • Option „Aktiviert“ hinzugefügt: Zeigt, wann der Barriere-Effekt aktiv ist.
      • Deaktiviert, Aktiviert, Nur Warmup, Nur Gameplay (Standardeinstellung: Nur Gameplay)
  • Teameinstellungen und Startinventargeräten zusätzliche Optionen hinzugefügt:
    • Teamname: Gibt einen Anzeigenamen für das jeweilige Team an, der überall in der Benutzeroberfläche verwendet wird. (Punkteanzeige, Siegesbildschirm, etc.)
    • Teamfarbe: Weist dem jeweiligen Team eine spezielle Farbe zu, die überall in der Benutzeroberfläche und für Geräte verwendet wird, die Teamfarben als Akzentuierungsfarboption unterstützen. (Eroberungsgebiet, Eroberungsgegenstands-Spawnpunkt)
    • Nicht überschreiben, Weiß, Himmelblau, Orangerot, Golden, Apfelgrün, Fuchsia, Orange, Aquamarin, Beige, Violett, Neongrün, Cölinblau, Wasserblau, Rosa, Grün (Standardeinstellung: Nicht überschreiben)
    • Anfängliche Teamzuteilung:  Ermöglicht asymmetrische Teamgrößen mit Spielerrate pro Team für jegliche Anzahl von Spielern im Spiel.
      • Nicht überschreiben, 1-10 (Standardeinstellung: Nicht überschreiben)
      • Beispiel: Eine Rate von 4 für Team 1 und 1 für Team 2 bedeutet, dass bei insgesamt zehn Spielern Team 1 acht Spieler und Team 2 zwei Spieler hat.
  • Spielerspawnpunkt zusätzliche Optionen hinzugefügt:
    • Auf Spielernamen festlegen: Wenn diesem Feld Text hinzugefügt wird, können hier nur Spieler spawnen, deren Namen diesen Text enthalten.  Wenn jeder den Spawnpunkt benutzen können soll, muss das Feld frei bleiben.
  • Musiksequenzergerät zusätzliche Option hinzugefügt:
    • Zeitgleich mit Spielphase aktivieren: Zeigt, wenn der Sequenzer automatisch startet.
      • Nie, Warmup, Spielstart (Standardeinstellung: Nie).
    • Der Musiksequenzer kann nun den Auslöser aktivieren.

Fehlerbehebungen

  • Geräte wurden nicht korrekt gedreht, wenn man sie auf bereits existierenden Böden platzierte. Dies wurde behoben.
  • Das Barriere-Gerät wurde falsch angezeigt, wenn sich ein Spieler bei Spielstart in dessen Nähe aufhielt.
  • Es ist nun möglich, konsistenter mit Objekten zu interagieren, die in einem Barriere-Gerät platziert wurden.
  • Wachgeschütze drehten sich falsch. Dies wurde behoben.
  • Wachgeschütze wurden durch Sprengstoffe beschädigt, wenn diese in deren Zielreichweite explodierten. Dies wurde behoben.
  • Schleifen vom Musiksequenzer setzen sich nun korrekt zurück, wenn ein Match oder eine Runde begonnen hat.

BENUTZEROBERFLÄCHE UND FREUNDE

  • Nutzererfahrung für Portale aktualisiert:
  • Portalnamen erscheinen jetzt nur noch, wenn man in Portalnähe ist.
  • Die Formatierung von Portaldetails wurde aktualisiert, um die Lesbarkeit zu verbessern.
  • Entfernung geändert, in der die Aufforderung zum Wechseln des Portals erscheint, und Label hinzugefügt, das signalisiert, dass sich die Portalrichtung ändert.
  • Stil von Serverlisten und neuen Feature-Nachrichten aktualisiert.

Fehlerbehebungen

  • Die Position von Teammitgliedern im Hauptmenü der Lobby wurde verändert, um ein Überlappen mit dem „Verfügbare Kreationen“-Fenster zu vermeiden.
  • In der Punkteanzeige wurden die Spaltenabstände falsch angezeigt. Dies wurde behoben.
  • Die Punkteanzeige-Säule mit der Bemerkung „DNF“, bei der die Spielerzeit fehlt, wurde korrigiert. Sie zeigt nun „–:–:–“ an.
  • Die „Details anzeigen“-Taste reagierte nach dem Öffnen und Schließen des Spielmenüs nicht mehr. Dies wurde behoben.
  • Hilfetext für das Erntewerkzeug korrigiert. Dieser verschwand nach Ausrüstung des Erntewerkzeugs mithilfe eines Controllers.
  • Taste „Rückkehr zum Spawnzentrum“ repariert. Dieser wurde im Spielmenü angezeigt, selbst wenn man sich bereits im Hub aufhielt.
  • Der Balken „Belegter Speicher“ erschien manchmal im Hub. Dies wurde behoben.
  • Bei Benutzung eines Controllers auf mobilen Geräten trat mit der Controller-Eingabeanzeige im Spielbeschreibungsfenster ein Problem auf. Dies wurde behoben. 

 


 

RETTE DIE WELT

MISSIONEN UND SYSTEME

  • Neue Kriegsspielsimulation: Invasion
    • Ein UFO ist aus dem All gekommen und schwebt nun über eurem Sturmschild, macht eurer Verteidigung zu schaffen und beamt unerwünschte Besucher herab.
    • Zerstört die fliegende Untertasse, um eurer Verteidigung eine Verschnaufpause zu gönnen. Doch genau so, wie eine schlechte Fortsetzung für erfolgreichen Sci-Fi unvermeidlich ist, ist auch die Rückkehr des UFOs garantiert!
    • Mit einer neuen Kriegsspielsimulation winken auch neue Eventtickets, ein neues Spielerbanner und eine größere Vielfalt bei den täglichen Aufträgen.
    • Verfügbar in den Kriegsspielen ab dem 6. Juni, 2:00 Uhr MEST.
  • Die Veröffentlichung von „Invasion“ und allen weiteren zukünftig erscheinenden Kriegsspielen wird nun zeitgleich mit der nächtlichen Rotation des Shops geschehen (2:00 Uhr MESZ). Dadurch sollten neue Kriegsspielaufträge besser auf die verfügbaren Simulationen abgestimmt sein.
  • Das neue Science-Fiction-Lama ist im Shop erhältlich.
    • Beinhalter unter anderem 4 neue Science-Fiction-Helden und 5 neue Science-Fiction-Waffen.
    • Kostet jeweils 500 Sommertickets
  • Spieler, die über die Nachbarschaftswache nach Kriegsspielen und Sturmschildmissionen suchen, landen nun in verschiedenen Zonen. Dadurch sollte die Wartezeit der Spielersuche reduziert werden.
  • Belohnungen für wöchentliche Aufträge wurden aktualisiert!
    • Bei Abschluss eines wöchentlichen Auftrags erhaltet ihr 500 Sommertickets und eine weitere auswählbare Belohnung (Gold, VORTEIL-FIX oder VORTEIL-PLUS), basierend auf eurem Fortschritt in der Hauptauftragsreihe.
    • Die Menge von erhaltenem Gold und Vorteilsmaterialien wurde erhöht.
  • Das Freischalten von schweren Nahkampfangriffen durch den Auftrag „Reite auf dem Blitz“ ist nicht mehr erforderlich. Sie sind nun ab Beginn des Spiels verfügbar.

Fehlerbehebungen

  • Einige Probleme wurde behoben, die dafür sorgten, dass die Spielersuche der Kriegsspiele Spieler nicht wie vorgesehen miteinander verband. Zu diesen Behebungen gehören Einstellungen für den minimalen/maximalen Schwierigkeitsgrad in den Kriegsspielen, das Spielen mit anderen zusammen und die korrekte Unterscheidung zwischen Sturmschilderweiterungsmissionen und Kriegsspielsimulationen.
  • Die Kriegsspielherausforderung „Ausgefallen setzt Fallen nun wie vorgesehen zurück, wenn die Simulation endet. Diese Herausforderung wurde der Rotation wieder hinzugefügt.
  • Ein Problem wurde behoben, das dafür sorgte, dass die Haltbarkeit von Fallen am Ende eines Kriegsspiels oder einer Sturmschildverteidigungsmission nicht zurückgesetzt wurde.
    • Die erste Version dieser Problembehebung ist bereits seit Patch V.9.10 implementiert.
  • Die versteckten Teile in „Repariere den Schutzbunker“ spawnen nun nicht mehr im Gelände.
  • Glotz-Bot macht versteckte Teile nun wie vorgesehen ausfindig, nachdem er erfolgreich während „Repariere den Schutzbunker“-Missionen verteidigt wurde.
  • Spieler erhalten jetzt die korrekten „Anhänger“-Ressourcen, nach der Fertigstellung von „Rette die Überlebenden“-Missionen in hochrangigen Zonen.

BENUTZEROBERFLÄCHE

  • Gegenstände in der Inventarablage können nun zum Umwandeln ausgewählt werden.
  • Gegenstände, die weiterentwickelt wurden oder einen aufgerüsteten Häufigkeitsgrad besitzen, werden nun nicht mehr als neu oder ungesehen markiert.

Fehlerbehebungen

  • Die Spawnanimationen von Helden werden nun nicht mehr doppelt in der Heldenauswahl abgespielt.
  • Haltbarkeitsinformationen werden nun wie vorgesehen für Hemmer-Fallenskizzen angezeigt.
  • Pfeile von ausklappbaren Menüs sind nun zuverlässiger, wenn durch die Sammlung navigiert wird.
  • Der Inventarbildschirm wird nun wie vorgesehen geschlossen, falls er am Ende einer Mission noch offen ist.
  • Spieler können nun wie vorgesehen zwischen Lager und Rucksack im Lagerbereich des „Waffenlager“-Tabs hin- und herwechseln.
  • Schadensresistenz berücksichtigt nun auch die durch Vorteile im Unterstützungsslot gewährten Rüstungsboni, bevor der Wert angezeigt wird.
  • Spieler bleiben nun nicht mehr im Kontoboost-Untermenü hängen, wenn sie von den täglichen Belohnungen aus in dieses wechseln.
  • Spielernamen werden nun im Punktebildschirm nicht mehr über den falschen Spielerbannern angezeigt.
  • Auftragsbeschreibungen werden nun wie vorgesehen aktualisiert, wenn mehrere Aufträge in schneller Abfolge betrachtet werden.
  • Portraits und Gegenstandskarten werden nun nach dem Kauf im Item-Shop wie vorgesehen angezeigt.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Namen von Belohnungen beim Levelaufstieg eines Helden als Überlebende auf dem Siegesbildschirm dargestellt werden.

PERFORMANCE

  • Performance im Umwandeln-Menü und während des Betrachten und Herstellen von Skizzen wurde verbessert.
  • Performance von Monsterbewegungen und Monsteranimationen wurde verbessert.
  • Performance verschiedener Angriffe und Fähigkeiten wurde verbessert:
    • Propantank des Kabummers
    • Sturzangriff des Schwebers
    • Wolkenangriff des Bienenstocks
    • Wurfangriff des Lobbers
    • Schild der Fülligen Hülle
    • Vorteil „Rundflug“ des Ninjas
    • Elektroschockturm des Entdeckers
    • Phasenwechsel des Entdeckers
    • Vorwärts-Konstrukteur
    • Eine in jeder Hand

Fehlerbehebungen

  • Einige Ruckler in Menüs wurden für leistungsschwächere Computer behoben. Diese traten auf, wenn der Zentrale-Tab oder der Waffenlager-Tab zum ersten Mal aufgerufen wurde.
  • Ein Ruckler wurde behoben, der auftrat, wenn das Überlebende-Menü und die Missionsauswahlkarte aufgerufen wurde.

HELDEN

  • Die neue mythische Entdeckerin Azalea Clark schließt sich der Crew an!
    • Standardvorteil: Sci-Fi-Technologie
      • Erhöht den Energieschaden von Fähigkeiten um 15 %
      • .
    • Kommandantenvorteil: Sci-Fi-Technologie +
      • Erhöht den Energieschaden von Fähigkeiten um 15 %. Zusätzlich explodiert Elektroschockturm und verursacht dabei 107 Energieschaden an nahen Feinden.
    • Teamvorteil: Z.A.P.
      • ERFORDERT: 2 Weltraumforscher-Helden.
      • Z.A.P. gibt dir Rückendeckung und fügt einem zufälligen Gegner alle 6 Sekunden 105 Grund-Energieschaden zu.
    • Verfügbar über die Auftragsreihe „Jenseits des Sternhorizonts“.
  • Schockt eure Feinde mit der neuen Soldatin „Rio aus dem All“!
    • Standardvorteil: Resonanzfrequenz
      • Erhöht den Energieschaden gegen Schilde um 26 %
      • .
    • Kommandantenvorteil: Resonanzfrequenz +
      • Erhöht den Energieschaden gegen Schilde um 78 %
      • .
    • Erhältlich im Science-Fiction-Lama.
  • Werdet mit ED-DI zu einem besonders verlässlichen Konstrukteur!
    • Standardvorteil: SCHILDKRAFT.EXE
      • Kritische Treffer mit Energieschaden durch Nahkampfwaffen steigern den Schaden um 32 % des aktuellen Schildes.
    • Kommandantenvorteil: SCHILDKRAFT.EXE +
      • Kritische Treffer mit Energieschaden durch Nahkampfwaffen steigern den Schaden um 96 % des aktuellen Schildes.
    • Erhältlich im Science-Fiction-Lama.
  • Zeigt den Hüllen keine Gnade mit dem neuen Entdecker Cyberclops!
    • Standardvorteil: Plasmakettung
      • Energieschaden kann mit einer Chance von 20 % auf nahe Feinde überspringen und dabei 58 % des ursprünglichen Schadens verursachen.
    • Kommandantenvorteil: Plasmakettung +
      • Energieschaden kann mit einer Chance von 20 % auf nahe Feinde überspringen und dabei 116 % des ursprünglichen Schadens verursachen. Zusätzlich verursacht T.E.D.D.Y. Energieschaden.
    • Erhältlich im Science-Fiction-Lama.
  • Intergalaktischer Ken, der neue Ninja, meldet sich zum Dienst!
    • Standardvorteil: Energieentzug
      • Eliminierungen mit Energieschaden stellen 8,5 % der fehlenden Schilde wieder her.
    • Kommandantenvorteil: Energieentzug +
      • Eliminierungen mit Energieschaden stellen 17 % der fehlenden Schilde wieder her. Zusätzlich verursachen Wurfsterne Energieschaden.
    • Erhältlich im Science-Fiction-Lama.
  • Archaeolo-Jess kehrt zurück in den wöchentlichen Shop!
    • Standardvorteil: Schlagkosten
      • Erhöht die Energieeffizienz von schweren Angriffen mit Anti-Material-Ladung um 28 %
      • .
    • Kommandantenvorteil: Schlagkosten +
      • Erhöht die Energieeffizienz von schweren Angriffen mit Anti-Material-Ladung um 128 %
      • .
    • Von: 6. Juni, 2:00 Uhr MESZ
    • Bis: 13. Juni, 2:00 Uhr MESZ

Fehlerbehebungen

  • Der Vorteil „Wildnis-Spezialist“ heilt zu Boden gegangene Spieler nicht mehr.
  • „BASIS-Rhythmus“ wird nun wie vorgesehen auch nach dem Respawnen des Spielers weiterhin ausgelöst.
  • Der Tooltip von „Revolverschütze +“ zeigt nun die korrekten Werte an.
  • Der Kommandantenvorteil „Fehlfunktion +“ gewährt Plasmaimpuls nun die vorgesehene Menge zusätzlichen Schadens.
  • Geschenke von Kanonenkugeln und „Geschenke!“ versinken nun nicht mehr im Boden.
  • Feinde, die von Bullensturm getroffen werden, während der Spieler den Vorteil „Langer Ansturm“ verwendet, durchlaufen nun nicht mehr die falschen Animationen.
  • Spieler stecken nun nicht mehr fest, wenn sie beim Platzieren einer B.A.S.I.S. zurückgestoßen werden.
  • Wenn eine B.A.S.I.S. zerstört ist, wird der Rüstungsbuff nun wie vorgesehen von Gebäuden entfernt.

WAFFEN UND GEGENSTÄNDE

  • Das Retro-Science-Fiction-Waffenset wurde hinzugefügt (verfügbar in Science-Fiction-Lamas):
    • Atomarer Lichtausdehner: Energiespeer mit einem schweren Schockschmetterer-Angriff, der Schaden an Gegnern in einem großen Umkreis verursacht.
    • Strahlotron 9000: Ein automatisches Energie-Scharfschützengewehr ohne Zielfernrohr.
    • Mini-Strahlotron: Automatische Energiepistole mit hoher Schussrate.
    • Gammatron 9000: Energie-Sturmgewehr, das Salven mit hoher Schussrate feuert.
    • Hüllenverzerrer: Energiehammer mit hohem Schaden und wenig Einschlag. Verfügt über einen schweren Angriff, der alle Hüllen zum Hammer zieht und dann Schaden verursacht.
  • Jetzt neu: Die Teergrubenfalle.
  • Wenn Feinde in diese Falle tappen, stecken sie kurzzeitig fest. Diese Falle reagiert auf Kugeln – ballert also drauflos, wenn ein Feind feststeckt!
  • Ab dem 6. Juni, 2:00 Uhr MESZ im Event-Shop verfügbar.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Leprechaun beim Weiterentwickeln zu einem Troll wurde.
    • Hinweis: Dies sorgte zuvor für Probleme mit der Einordnung von Gegenständen und hat möglicherweise dazu geführt, dass Spieler einen Leprechaun nicht in ihrer Sammlung ablegen konnten. Der Troll wird nun gänzlich als Troll eingeordnet und jeder von diesem Problem betroffene Spieler erhält einen Leprechaun mit den gleichen Charakterzügen, wie er diese zuvor besaß.
  • Die Fallenvorteile „Erhöhte Gebäudekondition“ und „Heilt verbundene Gebäudeteile“ werden nun wie vorgesehen auf die Wand/den Boden/die Decke angewandt, an der/dem sie befestigt ist.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler im Item-Shop gekaufte epische Skizzen nicht erhielten.
    • Spieler, die von diesem Problem betroffen sind, werden bald Kartenpackungen erhalten, die epische Skizzen beinhalten.

GAMEPLAY

  • Autom. Laufen wird nun nach dem Sterben und Respawnen abgebrochen.

Fehlerbehebungen

  • Bullensturm zerstört von Spielern gebaute Gebäude, die sich noch im Aufbau befinden, nicht mehr.
  • Schilde von Spielern werden nun wie vorgesehen wieder aufgefüllt, wenn ein Spieler nach dem Respawnen Schaden mit weniger als vollem Schild nimmt.
  • Die Kondition von Gebäuden in Twine Peaks skaliert nun mit dem vorgesehenen Maximalwert.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Schleuderer aufhörten, das Sturmschild anzugreifen.
  • Maximale Kondition/maximales Schild sind nun einheitlicher in den Kriegsspielen in Steinwald, Plankerton, Bru-Tal und Twine Peaks.
  • Fallen mit hohem Level, die in frühen Zonen platziert wurden, werden nun versuchen, das bei der Herstellung ursprünglich besessene Level wiederherzustellen, wenn ein Kriegsspiel mit hohem Level gestartet wird.
    • Fallen, die sich innerhalb eines Sturmschilds befinden und vor diesem Patch platziert wurden, werden auf das maximale Level ihrer Stufe zurückgesetzt.

FEINDE

  • Schocker aus dem Jenseits sind in die Welt eingefallen und ersetzen ihre Pistoleros-Kumpanen – zumindest vorerst.

AUDIO

Fehlerbehebungen

  • Die Soundeffekte des Countdown-Timers sind nun deutlich am Ende von Wellen in Kriegsspielen zu hören.