For Honor Update 2.20 Patch Notes vom 6. August

For Honor 2.20 Patch

Ubisoft hat heute ein neues Update für For Honor veröffentlicht. Unten findet ihr die vollständigen Patch Notes auf Deutsch.

Das For Honor Update 2.20 kann ab sofort heruntergeladen und Installiert werden, für alle Plattformen. Die Größe des Download liegt bei etwas über 1 GB, die genauen Größen findet ihr unten.

Das heutige Update fügt die neue Kämpferin Kriegstreiberin hinzu, zudem gibt es Anpassungen am Kampfsystem, Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

 

For Honor Patch Notes 2.20

VERSIONSHINWEISE ZU PATCH 2.20.006.08.2020 12:00

Patch-Größe:

  • PS4: 1,12 GB
  • Xbox One: 1,37 GB
  • PC: 1,1 GB

NEUE KÄMPFERIN: KRIEGSTREIBERIN

Die Kriegstreiber stehen mit der Schwarzenfels-Legion im Bunde, aber sie haben höhere Ziele. Mit der eleganten Flamberge werden sie jene bestrafen, die sich ihrer Sache nicht anschließen wollen. Sie rücken ihren Gegnern mit einer dunklen Macht zu Leibe, die sie als das Verderben bezeichnen, und isolieren sie. Mit verbesserten leichten Angriffen und Krallen-Angriffen setzen sie ihre Feinde unter Druck.

  • SCHWIERIGKEIT: LEICHT
  • ANPASSUNGSFÄHIGER KAMPFSTIL
  • SPEZIALISIERT IM VERDERBEN

Spezialfähigkeiten

  • VERBESSERTE LEICHTE ANGRIFFE
  • NICHT BLOCKBARE AUFLADBARER KRALLENANGRIFF
  • VERDERBENSGABEN, UM GEGNER ZU ISOLIEREN

Bekanntes Problem: Die Feldzug-Belohnungen fehlen der Kriegstreiberin.

UPDATE DES KAMPFSYSTEMS

Zum Update des Kampfsystems gehören mehrere Verbesserungen, die alle Kämpfer betreffen:

  • Durch das neue System sehen Kampfaktionen über das Netzwerk schneller aus:
    • Wir haben die sichtbaren Geschwindigkeitsunterschiede der Kampfaktionen, die vom Timing der Eingabe abhingen, entfernt.
    • Dadurch werden für alle Kampfaktionen die ersten 100 ms einer Animation und des Benutzerinterfaces über das Netzwerk (ob durch Verzögerungen oder Puffer) übersprungen.
    • Im Ergebnis sehen außerdem die Finten glaubwürdiger aus.
  • Anpassungen der Schäden
    • Allgemein: der Schaden leichter Angriffe wurde verringert.
    • Allgemein: der Schaden von Kontern wurde verringert.
    • Allgemein: der Schaden schwerer Abschlussangriffe ist weiterhin hoch, um einen Anreiz zu schaffen, einen Kettenangriff zu beenden.
  • Rückbewegungen angepasst
    • Leichte Angriffe haben ab sofort einen Frame-Nachteil, um das „Spammen“ leichter Angriffe zu verhindern.
    • Schwere Abschlussangriffe haben nun einen Frame-Vorteil, um einen Anreiz für das Beenden von Ketten zu schaffen.
  • Ausdauer-Strafen wurden entfernt.
    • Es gibt keine zusätzlichen Ausdauerkosten mehr bei Fehlschlag, Block oder Parade.
  • Ausdauerkosten leichter Angriffe betragen jetzt 12 (vorher 6)
  • Leichten Kettenangriffen kann man nun aufgrund von Timing-Anpassungen ausweichen.
  • Ausweich-Angriffe dauern jetzt 533 ms (vorher 500 ms).
    • Friedenshüterin, Schamanin, Walküre, Tiandi, Eroberer, Gladiator, Plünderer und Nuxia sind von dieser Änderung betroffen.
  • Leichte Eröffnungsangriffe, die kürzer als 500 ms waren, dauern jetzt 500 ms.
    • Die leichten Angriffe und Zonenangriffe der Friedenshüterin und außerdem Gesetzesbringer, Orochi und Shaolin sind von dieser Änderung betroffen.
  • Zonenangriffe lassen sich leichter auszuführen.

Kommentar der Entwickler: Es waren jede Menge zusätzliche Schadens-, Ausdauer- und kleinere Timing-Anpassungen nötig, um die oben beschriebenen Änderungen umzusetzen. Im Wettkampf-Info-Hub von For Honor erfahrt ihr mehr. Er wurde von den Spitzenspielern aus dem subreddit r/CompetitiveForHonor erstellt und wird von ihnen verwaltet.

KÄMPFER

Schamanin

  • Die Rückbewegung nach einem Stich dauert nun ein wenig länger, damit ein direkt folgender erneuter Stich-Angriff nicht gegen einen leichten Angriff des Gegners ankommen kann.

Berserker

  • Der schwere Kettenangriff wurde auf 700 ms verlängert (vorher 600 ms).

Aramusha

  • Der Deckungsdurchbruch wurde an die der anderen Helden angepasst, sodass Angriffe mit 800 ms landen können.
  • Der normale schwere Kopfangriff wurde auf 800 ms verlängert (vorher 600 ms).
  • Der normale schwere Seitenangriff wurde auf 900 ms verlängert (vorher 700 ms).

Tiandi

  • Leichte Ausweich-Angriffe mit überlegenem Block garantieren keinen „Handschlag“ mehr, wenn sie treffen.

Gesetzesbringer

  • „Rempeln“ verfügt nicht mehr über die Eigenschaft „unaufhaltbar“ – weder beim Ausweichen noch in einer Kette.

Orochi

  • Der 2. leichte Kettenangriff dauert jetzt 500 ms (vorher 400 ms).
  • Der leichte Kopf-Abschluss dauert nun 500 ms (vorher 400 ms).
  • Der schwere Kopf-Abschluss dauert nun 900 ms (vorher 800 ms) und ist nicht blockbar.

GABEN

Betäubungsfalle

  • Der Schaden beträgt nun 20 (vorher 15).
  • Löst eine mittlere Trefferreaktion aus (vorher leicht).
  • Die Gabe betäubt und blendet nicht mehr und verursacht keinen Ausdauerschaden.

Bärenfalle

  • Die Gabe betäubt und blendet nicht mehr und verursacht keinen Ausdauerschaden.

Nagelbombe

  • Die Gabe betäubt und blendet nicht mehr und verursacht keinen Ausdauerschaden.

Kiai

  • Die Gabe betäubt und blendet nicht mehr.
  • Verringert nicht mehr die Abklingzeit der Ausdauer-Regeneration.
  • Die Abklingzeit beträgt nun 90 s (vorher 60 s).

Hamarrs Gunst

  • Die Dauer wurde auf 5 s verkürzt (vorher 10 s).

Sichere Belebung

  • Während der Wiederbelebung besteht kein Rüstungsschutz mehr.
  • Spawning wurde auf eine Gesundheit von 75 reduziert (vorher 100).
  • Der Schild hält nun 15 s an (vorher unbegrenzt).

Unheilsschild

  • Die minimale Gesundheit beträgt nun 26 (vorher 21).
  • Die aufgewendete Gesundheit beträgt nun 25 (vorher 20).
  • Der Schild wurde auf 30 abgeschwächt (vorher 45).

Geisterschleier

  • Die Schadensabwehr beträgt nun 15 % (vorher 20 %).

Schwer zu töten

  • Die Bedingung lautet nun „<50 Gesundheit“ (vorher gab es eine Reihe an Abstufungen).
  • Die Gabe verleiht 30 % Schadensreduktion (vorher waren es 4 verschieden Werte in Abhängigkeit von den Abstufungen des Gesundheitswerts).

Jotunn-Rettung

  • Die Heilung wurde auf 4 Gesundheitspunkte verringert (vorher 10).

Zweite Luft

  • Die Heilung wurde auf 30 Gesundheitspunkte verringert (vorher 50).

Block-Heilung

  • Die Heilung wurde auf 4 Gesundheitspunkte verringert (vorher 5).

Leichensammler

  • Die Heilung für das Töten eines Soldaten wurde auf 1 Gesundheitspunkt verringert (vorher 2).
  • Die Ausdauer-Regeneration für das Töten eines Soldaten wurde auf 1 verringert (vorher 2).

Standhaftes Banner

  • Die Heilung wurde auf 3 Gesundheitspunkte pro Tick mit einem Maximum von 84 Gesundheitspunkten verringert (vorher 5 pro Tick mit maximal 135).

Zäh wie Leder

  • Die maximale Gesundheit wurde auf 10 % verringert (vorher 15 %).

Stärken

  • Die Heilung wurde auf 8 Gesundheitspunkte verringert (vorher 12).

Heilender Schutz

  • Die Heilung wurde auf 3 Gesundheitspunkte pro Sekunde verringert (vorher 5).

VORTEILE

Verschlinger

  • Die Heilung wurde auf 10 Gesundheitspunkte pro Exekution verringert (vorher 15).

Schilde hoch

  • Der Schild wurde auf 25 verstärkt (vorher 15).
  • Die Dauer wurde auf 15 s festgelegt bei Wiederbelebungen (vorher unbegrenzt bei Wiederbelebungen und Spawn).

Rachsüchtige Barriere

  • Der Schild wurde auf 25 verstärkt (vorher 15).
  • Der Schild hält nun 10 s ab Ende des Rachemodus an (vorher unbegrenzt).

Bekannte Probleme:

  • Dem zweiten leichten Angriff der Friedenshüterin kann nicht ausgewichen werden, wenn man von dem ersten leichten Angriff getroffen wurde.
  • Der Deckungsdurchbruch des Orochi nach angetäuschtem schwerem Kopf-Abschluss kann nicht durchgeführt werden, wenn man mit einer Rolle flüchtet.
  • Die verbesserten leichten Angriffe in der offensiven Form des Highlanders kosten jetzt 25 Ausdauer (vorher 12).
  • Der Kombo „Leicht – Leicht“ des Highlanders kann im Rachemodus nach einem Treffer oder Block nicht ausgewichen werden, wenn der Gegner keine Ausdauer mehr hat.

Kommentar der Entwickler: Wir werden uns diesen Problemen im Kampfsystem gleich nach der Veröffentlichung von Patch 2.20.0 widmen.

VERBESSERUNGEN

ONLINE

  • [Anpassung] Beim Spielstart wird nun für jeden Verbindungsfortschritt ein eigener Text angezeigt.
  • [Anpassung] Die Zeit für den Verbindungsaufbau des Spiels wurde erhöht, um seltenen Fällen vorzubeugen, in denen der Download der Spieldaten zu lange dauerte. Der Fehler 2-00002911 sollte dadurch seltener auftreten.
  • [Bugfix] Wir konnten ein Problem beheben, durch das Spieler nicht in der Lage waren, für einige als freigeschaltet angezeigte Helden Belohnungen zu erhalten oder Restesammler-Truhen zu erwerben.

STURM

  • [Adjustment] Der Trefferpunkte der Ramme wurden auf 9.750 erhöht (vorher 9.000).

Kommentar der Entwickler: Nach Veröffentlichung der Verbesserungen des Sturm-Modus in der 1. Saison von Jahr 4 hat sich gezeigt, dass das Verhältnis von Siegen und Niederlagen auf den verschiedenen Karten ausgewogener ist. Trotzdem haben die Verteidiger ganz allgemein immer noch einen erheblichen Vorteil gegenüber den Angreifern. Wir haben jetzt die Trefferpunkte der Ramme erhöht, damit sie einem zusätzlichen Kesselangriff standhalten kann. Dadurch wollen wir den Angreifern dabei helfen, das letzte Tor zu durchbrechen, beziehungsweise ihnen ein bisschen mehr Luft zum Atmen verschaffen, was die Anzahl der Respawns in der Kommandanten-Phase des Matches betrifft.

BENUTZERINTERFACE

  • [Anpassung] Wir haben die Spieler-Statistik auf dem Spielersuche-Bildschirm hinzugefügt.

ANPASSUNG

  • [Anpassung] Wir haben die Spieler-Erscheinung der männlichen und weiblichen Gladiatoren angepasst, damit ihre Monturen besser aussehen.

BUGFIXES

KÄMPFER

Friedenshüterin

  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das sich der „Stich“ nicht unterbrechen ließ.

Zhanhu

  • [Bugfix] Wir konnten ein Problem beheben, durch das die schweren Abschlussangriffe zur Seite für 100 ms nach dem Treffer die Eigenschaft „unaufhaltbar“ erhielten.

KARTE

Zitadellentor

  • [Bugfix] Am „Zitadellentor“ können Spieler nun nicht mehr durch die Kollisionserkennung bei der großen Statue laufen.

BENUTZERINTERFACE

  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das Objekte, die zeitlich begrenzt verfügbar oder im Angebot waren, im Shop nicht ganz oben angezeigt wurden.

AUDIO

  • [Bugfix] Der Soundeffekt einer Exekution wird jetzt nicht mehr weiter abgespielt, wenn der Held das Match verlässt oder die Verbindung verliert, während er eine Exekution ausführt.

ANPASSUNG

  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das der Effekt „Friedensmeister“ verzerrt angezeigt wurde.
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das die Kriegsfürst-Exekution „Festgenagelt“ versetzt angezeigt wurde.
  • [Bugfix] Wir konnten Clipping-Probleme bei der Samurai-Exekution „Ware Shinaba“ beheben.
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das die Schamanin-Exekution „Ekstatisch“ versetzt angezeigt wurde.
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das die Gesetzesbringer-Exekution „Handarbeit“ versetzt angezeigt wurde.
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das die Armbrust in der Exekution „Kopfschuss“ der Friedenshüterin versetzt angezeigt wurde.
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das die Walküre-Exekution „Ins Horn stoßen“ versetzt angezeigt wurde.
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das der Helm „Fortuna Adiuvat“ des Gladiators ein Loch im Nackenbereich hatte, wenn er „Zirkuskünste“ ausgeführt hat.
  • [Bugfix] Wir haben das Problem behoben, durch das das Farbmuster am „Dämonischen Ur-Brustschutz“ des weiblichen Priors nicht richtig angewendet wurde.
  • [Bugfix] Wir haben ein Clipping-Problem der Fuchai-Klinge des Jiang Jun mit bestimmten Sicheln behoben.
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das der „Yukitos Tsukuyomi“- und der „Kagekiyo-Knauf“ der Hitokiri dieselben Modelle benutzt haben.
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das sich die Muster „Renaissance-Markt“ und „Doppelflügel“ der Ritter glichen.
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das die „Gabrielles Zenith“-Prägung des Wächters nicht von den gesamten Armschutz bedeckt hat.

PC

  • [Bugfix] Das „weiße Aufblitzen“ der Betäubungsanimation wird nicht mehr in unterschiedlicher Intensität dargestellt, wenn die Grafikeinstellungen bezüglich Anti-Aliasing und Render-Skalierung verändert werden.

 

Quelle: Ubisoft