Final Fantasy XV – Dungeons: Schlüssel Fundorte für alle Türen

Es gibt verschlossene Panzertüren am Ende einiger Dungeons in Final Fantasy XV. Diese Anleitung zeigt euch wie ihr diese Türen öffnen könnt, sie führen zu geheimen Dungeons.

Schritt 1: Beendet die Geschichte (alle 14 Kapitel). Nach den Credits werdet ihr aufgefordert, ein Spiel zu erstellen. Wenn ihr dieses gespeicherte Spiel ladet könnt ihr zu einer Unterkunft gehen und Umbra rufen, reist also zurück in die offene Welt.

Schritt 2: Beende folgende 4 Dungeons: Balouve-Minen, Crestholm-Aquädukte, Daurell-Höhlen, Küstenmark-Turm.

Schritt 3: Geht zum Meldacio Jäger HQ Außenposten im Norden von Cleigne. Wenn alles bisherige gemacht wurde wird dort eine ältere Dame auf einem Stuhl sitzen, sprecht mit ihr um den Schlüssel für alle Kerkergewölbe zu erhalten! Zudem bekommt ihr auch einige „Bedrohung“ Aufgaben. Verfolgt nun eine Bedrohung Aufgabe und es erscheint ein Wegpunkt, zum nächsten Gewölbe auf der Karte.

 

Schatten von Lucis

Hinter den Türen dringt ihr in tiefere Abschnitte der Dungeons ein, mit schwierigeren Feinden und besserer Belohnung. Wenn ihr also die beste Ausrüstung in Final Fantasy 15 tragen wollt müsst ihr durch die Schwere version der Dungeons, den Schatten von Lucis. Diese Endspiel Raids sind nur nach Abschluss der Geschichte zugänglich. Wenn ihr bestimmte Dungeons noch nicht besucht oder gefunden habt, hier eine Anleitung zu allen Dungeons.

 

Es gibt 8 versiegelte Gewölbe (Schatten von Lucis):

  • Keycatrich-Schanze – Level 55
  • Greyshire-Grotte – Level 65
  • Fociaugh-Höhle – Level 65
  • Daurell-Höhlen – Level 72
  • Balouve-Minen – Level 78
  • Steyliff-Ruine – Level 86
  • Crestholm-Aquädukte – Level 92
  • Küstenmark-Turm – Level 99

 

Weitere News,zum Spiel findet ihr auf unserer Final Fantasy XV Themenseite. Wenn ihr nach weiteren Lösungen und Tipps sucht, schaut mal in unsere FFXV Komplettlösung.