FIFA 14: Controller bringt die Xbox One zum Absturz

Gestern den 22 November präsentierte Microsoft endlich die Xbox One, erhältlich seit dem auch das „neue“ FIFA 14. Der ein oder andere der sich auf FIFA 14 freute, muss mit einem Fehler rechnen, der die Xbox One zum Absturz bringt. Grund der abstürze ist ein Xbox One Controller-Fehler. Jedoch tritt dieser nur auf, wenn sich ein weiterer Spieler mit dem zweiten Controller dem Spiel beitritt.
 
Electronic Arts stellte schon eine art „Notlösung“ vor, währen EA an dem Fehler mit Hochdruck arbeitet.
 
Um den Absturz zu verhindern, tretet nicht mit dem zweiten Controller einem Spiel bei und navigiert in den Menüs nur dem ersten Controller, welcher mit dem ersten Profil verbunden ist.  Es soll laut EA aber bald ein Update/Patch geben, der diesen Fehler behebt. Hier findet Ihr einen Link der den Fehler nochmals im Detail beschreibt sowie die vorübergehende Umgehung des Fehlers.
 
FIFA14_XboxOne