Fallout 76 Update 20 Patch Notes 1.40 vom 30. Juni

Fallout 76 Release

Bethesda hat heute ein neue Update für Fallout 76 veröffentlicht. Wir haben die vollständigen Patch Notes zu diesem Update am 30. Juni.

Das Fallout 76 Update 1.40 kann ab sofort heruntergeladen und installiert werden. Auf den Konsolen ist das Update das Update 11,4 GB Groß und auf dem PC nur 4 GB.

Das heutige Update hat unterschiedliche Versionsnummer: Auf den Konsolen ist es die 1.3.2.9 und auf dem PC 1.3.2.10. Es gibt neue Herausforderungen und weitere neue Inhalte und Fehlerbehebungen.

 

Fallout 76 Update 1.40 Patch Notes

SAISONS – S.C.O.R.E. VERDIENEN, AUFSTEIGEN, ABKASSIEREN!

Mit dem heutigen Patch kommt das neue Saison-System ins Spiel, zu dem ein neues, kontoweites Fortschrittssystem gehört – es stellt eine grundlegende Überarbeitung der Challenges dar und bietet euch jede Menge Belohnungen im Spiel. Unsere erste Saison heißt „Das legendäre Rennen“, und sobald die Wartungsarbeiten im Rahmen des heutigen Patches vorbei sind, kann jeder kostenlos damit loslegen und auf die Jagd nach Belohnungen gehen.

Weiter unten erfahrt ihr, wie die Fallout 76-Saisons und „Das legendäre Rennen“ funktionieren. Für weitere Einzelheiten solltet ihr unseren jüngsten „Aus dem Vault“-Artikel konsultieren oder die Saisons-Seite auf Fallout.com besuchen.

RENNEN ZWISCHEN DEN STERNEN
  • Wir haben im Hauptmenü eine neue Option für „Das legendäre Rennen“ hinzugefügt. Darüber bekommt ihr Zugriff auf den Fortschrittsbildschirm von Saison 1, bleibt über euren Fortschritt auf dem Laufenden und könnt euch alle verfügbaren Belohnungen ansehen.
    • Der Fortschrittsbildschirm von „Das legendäre Rennen“ zeigt ein von Captain Cosmos inspiriertes Spielbrett, auf dem ihr euch ein Rennen durch die Galaxie gegen den bösen Dr. Zorbo liefert.
    • Euer Fortschritt wird durch einen Raumschiff-Token auf dem Brett dargestellt. Schafft ihr es vor Dr. Zorbo über die Ziellinie, bevor die zehnwöchige Saison vorüber ist?
  • Ihr startet „Das legendäre Rennen“ auf Rang 1 und könnt eure Position auf dem Brett durch das Verdienen von S.C.O.R.E. in täglichen und wöchentlichen Challenges verbessern. Bei diesen Herausforderungen geht es beispielsweise um den Abschluss öffentlicher Events oder das Aufleveln eures Charakters.
    • Immer wenn ihr einen neuen Rang erreicht, könnt ihr eine neue Belohnung einfordern, zum Beispiel einzigartige Rüstung, C.A.M.P.-Gegenstände, Waffen-Skins, Powerrüstungs-Lackierungen, Verbrauchsgegenstände, Skill-Karten-Pakete, Atome – selbst Spielwährung wie Scheine, Kronkorken oder Goldbarren!
    • Während Saison 1 könnt ihr insgesamt 100 Ränge erreichen und über 40 neue kosmetische Gegenstände abgreifen.
    • Für jeden Spieler gilt derselbe Fortschritts- und Belohnungspfad. Das heißt, dass jeder Spieler während der gesamten Saison auf dieselben Belohnungen hinarbeitet.
  • Zwei Wochen nach Beginn von „Das legendäre Rennen“ haben Spieler die Möglichkeit, 150 Atome zu investieren, um sofort den nächsten Rang freizuschalten und die zugehörige Belohnung einzufordern.
    • Hinweis: Ränge müssen einzeln und der Reihe nach gekauft werden.
WAGT EUCH AN NEUE CHALLENGES
  • Die täglichen und wöchentlichen Challenges werden mit dem heutigen Patch deutlich verändert.
    • Tägliche und wöchentliche Challenges verschaffen euch nun S.C.O.R.E. statt Atome. Sie abzuschließen, ist die vornehmliche Art und Weise, in einer Saison voranzukommen.
    • Tägliche und wöchentliche Challenges von Nuclear Winter gewähren euch neben ihren anderen Belohnungen auch S.C.O.R.E.
    • Wir haben die täglichen und wöchentlichen Challenges optimiert, damit sie sich einfacher abschließen lassen.
    • Um die Challenges besser planbar und stimmiger zu gestalten, haben wir zudem die Anzahl von Challenges geändert, die ihr täglich bzw. wöchentlich erhaltet.
  • Während ihr euch in der Spielwelt befindet, könnt ihr direkt vom „Das legendäre Rennen“-Fortschrittsbildschirm auf eure täglichen und wöchentlichen Challenges zugreifen.
    • Wollt ihr euren Fortschritt bezüglich bestimmter Challenges im Auge behalten, dann könnt ihr sie im Challenge-Menü zu eurer Challenge-Verfolgungsliste hinzufügen.
  • Lifetime-Challenges wie beispielsweise Charakter-, Welt- oder soziale Challenges wurden nicht verändert. Sie verschaffen euch immer noch dieselben Atom-Belohnungen wie vor dem Update.
HOLT EUCH EURE PREISE!
  • Begebt euch nach dem Rangaufstieg zurück zum „Das legendäre Rennen“-Fortschrittsbildschirm, um eure Belohnungen direkt beim zugehörigen Rang auf dem Spielbrett abzuholen.
    • Verbrauchsgegenstände wie Reparaturkits oder Währung wie Kronkorken gelten nicht kontoweit, sondern sind Charakter-gebunden. Passt bei diesen Belohnungen also auf, dass ihr sie mit dem gewünschten Charakter abholt.
    • Ränge sind kontogebunden und die zugehörigen Belohnungen können nur einmal pro Saison verdient werden.
  • Mehr über die Belohnungen, die ihr während „Das legendäre Rennen“ freischalten könnt – einschließlich Lunchboxen-Verbrauchsgegenständen oder dem Munitionsumwandler –, erfahrt ihr in unserem kürzlich veröffentlichten Saison-1-Startartikel auf Fallout.com.

ÖFFENTLICHE TEAMS

Unser neues Öffentliche-Teams-System macht es einfacher denn je, sich mit anderen zusammenzuschließen, und verschafft Spielern, die gemeinsam auf ein Teamziel hinarbeiten, besondere Boni.

SCHLIESST EUCH EINEM ÖFFENTLICHEN TEAM AN
  • Wir haben oben im Social-Menü einen neuen Reiter „Öffentliche Teams“ hinzugefügt, über den ihr alle öffentlichen Teams in eurer aktuellen Welt sehen, einem beitreten oder ein eigenes aus der Taufe heben könnt.
    • Jedes öffentliche Team hat sein eigenes Teamziel wie Erkundungen oder Events. Das Ziel wird vom Teamleiter bestimmt und hilft euch, gleichgesinnte Mitspieler zu finden.
    • Öffentliche Teams können bis zu vier Mitglieder haben. Ist also ein Plätzchen frei, könnt ihr einfach auf ein Team in der Liste klicken und ihm sofort beitreten.
  • Ihr könnt auch die Karte öffnen, um herauszufinden, wo sich in Appalachia gerade öffentliche Teams befinden, und ihnen von dort aus beitreten.
    • Teamleiter kommunizieren ihr aktuelles Ziel über spezielle Symbole, auf die ihr klicken könnt, um vor dem Beitritt zum Team zusätzliche Details zu erfahren.
ERSTELLT EUER EIGENES TEAM
  • Über „Neues Team erstellen“ im „Öffentliche Teams“-Reiter im Social-Menü bringt ihr euer eigenes öffentliches Team an den Start.
    • Anschließend wählt ihr ein Ziel für euer Team. Aktuell stehen sechs Ziele zur Auswahl: Jagd, Rollenspiel, Events, Erkundungen, Aufbau oder Zwanglos.
    • Habt ihr euer Ziel gewählt, erhalten alle Spieler in eurer aktuellen Welt eine Nachricht, dass ein neues öffentliches Team verfügbar ist.
    • Spieler, die von euch geblockt sind oder die euch geblockt haben, erhalten keine Benachrichtigung bezüglich eures öffentlichen Teams.
  • Es kann mehrere öffentliche Teams desselben Typs gleichzeitig geben, ihr könnt also jedes beliebige Teamziel wählen.
    • Als Teamleiter könnt ihr jederzeit euer Teamziel über das Social-Menü ändern.
    • Falls nötig, habt ihr auch die Möglichkeit, Spieler aus eurem öffentlichen Team zu werfen und sie zu blocken.
  • Ihr könnt auch eure Freunde oder andere Spieler in ein privates Team einladen und dieses dann später über das Social-Menü in ein öffentliches Team umwandeln.
    • Hinweis: Teams, die über das Hauptmenü des Spiels oder über direkte Einladung gebildet werden, starten immer als private Teams.
TEAMZIELE UND BANDE
  • Während ihr in einem öffentlichen Team seid, erhaltet ihr einen kleinen Buff, der im Zusammenhang mit eurem aktuellen Teamziel steht.
  • Im Laufe der Zeit bildet ihr und eure Teamkameraden Bande aus, und jedes verbundene Teammitglied sorgt für eine Erhöhung eures Teamziel-Buffs.
  • Hier sind die aktuellen Teamziele und ihre zugehörigen Boni:
    • Jagd – Bonus: +25 % EP für legendäre Kills (+100 % bei einem voll verbundenem Team)
    • Rollenspiel – Bonus: +1 Charisma (+4 bei einem voll verbundenem Team)
    • Events – Bonus: +25 % EP für Abschluss von Events (+100 % bei einem voll verbundenem Team)
    • Erkundungen – Bonus: +1 Ausdauer (+4 bei einem voll verbundenem Team)
    • Aufbau – Bonus: +1 Intelligenz (+4 bei einem voll verbundenem Team)
    • Zwanglos – Bonus: +1 Glück (+4 bei einem voll verbundenem Team)

Seid ihr Teil eines öffentlichen Teams, solltet ihr ein paar weitere Dinge im Hinterkopf behalten:

  • Eure Teamkameraden konzentrieren sich höchstwahrscheinlich auf das aktuelle Teamziel. Tretet also einem Team bei, das zu euren Interessen passt, oder erstellt ein eigenes Team, wenn ihr in eurer Welt keines von der gewünschten Sorte findet.
  • Teammitglieder können nicht in den C.A.M.P.s ihrer Kameraden bauen. Wollt ihr dies tun, müsst ihr ein normales privates Team erstellen oder einem beitreten.
  • Ihr könnt keine verriegelten Türen oder Behälter öffnen, die von euren öffentlichen Teamkameraden gebaut wurden, ohne dafür den „Gesucht“-Status zu kassieren.

Zusätzliche Informationen über dieses System findet ihr in unserem auf Fallout.com veröffentlichten Artikel „Öffentliche Teams im Überblick“.

DESIGN-UPDATES

  • Team-PvP: Wir haben die Regeln des Team-PvP für private und öffentliche Teams angepasst: Wenn ein Teammitglied mit einem anderen Spieler außerhalb des Teams in PvP geht, hat das nun keine Auswirkungen mehr auf den Rest des Teams.
    • Stattdessen müssen Teammitglieder selbst mit einem anderen Spieler außerhalb des Teams in PvP gehen, um sich dem Kampf anzuschließen.
    • Das soll verhindern, dass Spieler ungewollt ins PvP gezogen werden.

SOUND

  • Musik: Wir haben dem Atomic Shop ein paar fantastische Musikstücke hinzugefügt, die euren Ohren während des legendären Rennens schmeicheln werden.

BENUTZEROBERFLÄCHE

  • Symbole: Auf Basis von Community-Feedback haben wir der Karte und dem Kompass ein spezielles Grubenhauer-Symbol hinzugefügt, um die Position der Lieferantin besser zu verdeutlichen.
  • Karte: Teammitglied-Markierungen auf der Karte wurden vergrößert und animiert, damit sie sich einfacher erkennen lassen. Zudem erscheinen Namen und Spielersymbole von Teammitgliedern nun erst auf eurer Karte, wenn ihr den Cursor über die zugehörigen Markierungen bewegt.
  • Einstellungen: Die Chat-Lautstärke lässt sich nun vollkommen unabhängig von der Gesamtlautstärke einstellen.
    • Dies sollte die Probleme mit dem Sprach-Chat verringern, durch die Spieler sich gegenseitig nicht hören konnten. Die Gesamtlautstärke wirkt sich weiterhin auf andere Lautstärke-Einstellungen aus, ändert aber nichts an der Lautstärke des Chats.

FEHLERBEHEBUNGEN

GRAFIK UND ANIMATIONEN
  • Animationen: Die rustikale Wassermühle dreht sich nun korrekt.
  • Animationen: Der Stanley-Skin für Grognaks Axt zeigt in Verfolgerperspektive nun die korrekte Zweihand-Schwung-Animation.
  • Animationen: Ein Fehler wurde behoben, durch den die Spielfigur nach Verwendung des Secret-Service-Jetpacks das Teslagewehr in Verfolgerperspektive falsch hielt.
  • Grafik: Die Schatzsucher- und Rebellen-Hüte entfernen beim Ausrüsten keine Haare oder Bärte mehr.
  • Grafik: Das Vorschaubild des Experimenteller-Pip-Boy-Bauplans wird beim Betrachten des Gegenstands in Menüs nicht mehr umgekehrt dargestellt.
  • Grafik: Das Vorschaubild des Stanley-Skins für Grognaks Axt reicht beim Betrachten des Gegenstands in Menüs nicht mehr über den Bildschirm hinaus.
  • Grafik: Das Vorschaubild des Gefahrgut-Kühler-Rucksacks zeigt beim Betrachten des Gegenstands in Menüs nicht mehr fälschlicherweise den Nuka-Cola-Rucksack.
  • Grafik: Der Red-Rocket-Powerrüstungs-Torso schaut nicht mehr aus anderen Powerrüstungs-Armteilen hervor.
  • Effekte: Nach Zerstörung der Feuerring-Feuerstelle bleiben grafische und akustische Effekte nicht weiter bestehen.
C.A.M.P. UND WERKSTÄTTEN
  • Behälter: Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass bei maximalem C.A.M.P.-Budget Gärbottichen, Verkaufsautomaten, Fässern, Bowleschüsseln und Kühlschränken Gegenstände zugewiesen werden konnten.
  • Exploit: Es wurde ein C.A.M.P.-Budget-Exploit in Zusammenhang mit dem Zirkuskäfig behoben.
  • Getreidesilo: Ein Fehler wurde behoben, durch den das Getreidesilo in der Luft schwebend platziert werden konnte.
  • Modifizieren: Die „Ersetzen“-Option im Modifizieren-Menü zeigt keine nicht baubaren Atomic-Shop-, Fallout 1st- und Goldbarren-Gegenstände mehr, wenn im C.A.M.P. oder in der Werkstatt eines Teamkameraden gebaut wird.
  • Punji-Bretter: Können nicht mehr aufeinander gestapelt werden.
  • Red-Rocket-Garagentor: Ein Fehler wurde behoben, durch den das Red-Rocket-Garagentor durch einen falschen und nicht-funktionalen Gegenstand ersetzt wurde.
  • Schäbiger Schuppen: Verbündete und Kollektrons können den schäbigen Schuppen nun einfacher betreten und verlassen.
  • Überlebenszelt: Die Bauverbotszone um ein Überlebenszelt herum bleibt nicht weiter in der Welt bestehen, nachdem der Besitzer des Zelts sich abgemeldet oder die Welt gewechselt hat.
  • Geschütztürme: Ein Fehler wurde behoben, durch den Geschütztürme, die zerstört und anschließend repariert wurden, eine deutliche Verzögerung beim Angriff auf Gegner aufwiesen.
    • Hinweis: Geschütztürme sollen weiterhin 2 bis 3 Sekunden benötigen, um ein Ziel zu erfassen und das Feuer zu eröffnen.
CHALLENGES
  • Allgemein: Ein Fehler wurde behoben, durch den tägliche und wöchentliche Challenges mitunter automatisch abgeschlossen wurden.
  • Social: Der „Beanspruche verschiedene Werkstätten“-Challenge wurde „Gutshof Dabney“ als Sub-Challenge hinzugefügt.
  • Welt: Der „Schließe verschiedene Events ab“-Challenge wurden „Geschichten am Lagerfeuer“, „Freilandhaltung“ und „Projekt Paradies“ als Sub-Challenges hinzugefügt.
  • Welt: Von der „Schließe verschiedene Events ab“-Challenge wurde die Sub-Challenge „Die Schlacht, die es niemals gab“ entfernt.
  • Welt: Der „Schließe verschiedene Tagesquests ab“-Challenge wurden „Kommunikation ist alles“, „Schnappschüsse“, „Altersvorsorge“ und „Wichtige Ausrüstung“ als Sub-Challenges hinzugefügt.
KAMPF
  • Exploit: Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler unter ganz bestimmten Umständen nach dem Tod unverwundbar werden konnten.
  • V.A.T.S.: Aufladbare Waffen wie Gauss-Waffen oder der Bogen verursachen nun korrekterweise Schaden auf Basis ihres Ladezustands, wenn sie im V.A.T.S. abgefeuert werden.
GEGNER
  • Brandbestien: Können beim Tod nicht mehr in Aschehaufen oder Schleimhaufen verwandelt werden.
  • Wendigokoloss: Es besteht nun eine Chance von 10 %, dass der Wendigokoloss auftaucht, wenn eine Atomrakete auf eine seiner Spawn-Positionen abgeworfen wird.
GEGENSTÄNDE
  • Rüstung: Mods können nun korrekterweise auf Roboterrüstungs-Armteile angewendet werden.
  • Rüstung: Die Abgedunkelt-Mod kann nun auf alle Rüstungstypen angewendet werden.
  • Rucksäcke: Beim Betrachten von Rucksäcken, die vor Update 19 hergestellt wurden, ist das Vorschaubild in Menüs nicht mehr falsch gedreht.
  • Beeren-Mentats: Heben jetzt korrekterweise Quest-bezogene NPCs wie Sol hervor.
  • Bogen: Die Reichweite von Standardpfeilen für Bogen und Compoundbogen wurde in Übereinstimmung mit allen anderen Pfeiltypen verringert.
  • Bogen: Bögen und Armbrüste mit der Plasma-Mod verursachen nun korrekterweise Energieschaden zusätzlich zu ihrem normalen Schaden.
  • Grognaks Axt: Wenn sie mit dem Stanley-Skin modifiziert wird, erscheint Grognaks Axt nun korrekterweise an Waffenwerkbänken.
  • Atomminen: Strahlung von Atomminen wirkt sich nicht mehr auf freundliche und neutrale Spieler aus.
  • Outfits: Das Flottes-Cowboy-Outfit kann nun korrekterweise an einer Rüstungswerkbank hergestellt werden.
  • Plasmawerfer: Spieler lernen nun die Herstellung von Ultrazit-Plasma-Munition, nachdem sie den Erstklassiger-Verschluss-Plan für den Plasmawerfer erlernt haben.
  • Powerrüstung: Die Jetpack-Powerrüstungs-Mod kann auf keine anderen Ultrazit-Powerrüstungsteile außer dem Torso mehr angewendet werden.
  • Powerrüstung: Das Einsetzen eines Fusionskerns in eine Powerrüstung sorgt nicht mehr manchmal dafür, dass ausgerüstete Powerrüstungsteile optisch vom Chassis verschwinden.
  • Unterrüstung: Ein Reihe von Mod-Plänen für die Secret-Service-Unterrüstung wurde dem Spiel hinzugefügt. Sie können für Goldbarren von Regs in Vault 79 erstanden werden.
MUTATIONEN
  • Aufgeladen: Wird bei Angriff durch einen anderen Spieler außerhalb von PvP nicht mehr ausgelöst.
NPCS
  • Verbündete: Nach Abschluss seiner Hauptquest bietet Beckett nun korrekterweise Tagesquests an.
  • Verbündete: Ein Fehler wurde behoben, der den Raider-Punk davon abhalten konnte, Spielern neue Tagesquests anzubieten.
  • Verbündete: Die Nachricht beim Wiederverwerten des Raider-Punk-Funkgeräts weist nun korrekterweise darauf hin, dass alle seine ausgerüsteten Gegenstände entfernt werden.
  • Crater: Ein Fehler wurde behoben, der Gegnern ermöglichte, Axel, Creed und Rocksy in Crater ins Visier zu nehmen und anzugreifen.
  • Rocksy: Bleibt jetzt an Ort und Stelle und lässt sich am Schulbus lehnend in Crater finden.
  • Smiley: Nimmt keine Kronkorken von Spielern mehr an, die nach Erreichen des Goldbarren-Limits versuchen, weitere Goldbarren zu kaufen.
  • Ward: Bleibt jetzt an Ort und Stelle und lässt sich in Foundation stets im Wohnwagen finden, wo er hinter seinem Schreibtisch sitzt.
  • Wren: Bleibt jetzt an Ort und Stelle und lässt sich stets an ihrer Konsole in Crater finden.
LEISTUNG UND STABILITÄT
  • Client-Stabilität: Ein Fehler wurde behoben, der beim Laden eines Gebiets mit NPCs zu einem Absturz des Clients führen konnte.
  • Client-Stabilität: Ein Fehler im Zusammenhang mit dem Pip-Boy-Inventar wurde behoben, der zu einem Absturz des Clients führen konnte.
  • Client-Stabilität: Ein Fehler wurde behoben, der zu einem Absturz des Clients in Nuclear Winter führen konnte, wenn ein volles Match geladen wurde.
  • Serverstabilität: Ein Serverabsturzproblem wurde behoben, das beim Modifizieren ausgerüsteter Gegenstände im Inventar auftreten konnte.
  • Serverstabilität: Ein Serverabsturzproblem im Zusammenhang mit der Wegfindung wurde behoben.
  • Serverstabilität: Ein Fehler wurde behoben, der manchmal beim gleichzeitigen Auftreten mehrerer Explosionseffekte zu einem Serverabsturz führen konnte.
  • Serverstabilität: Ein Fehler wurde behoben, der im Zusammenhang mit Projektilen zu einem Serverabsturz führen konnte.
  • Serverstabilität: Mehrere Serverabsturzprobleme wurden behoben, die während des normalen Spiels auftreten konnten.
  • Serverstabilität: Ein Serverabsturzproblem wurde behoben, das in Zusammenhang mit Inventar-Gegenständen mit legendären Attributen stand.
  • Serverstabilität: Ein Absturzproblem wurde behoben, das beim Beenden eines Dialogs mit einem NPC auftreten konnte.
  • Serverstabilität: Ein Serverabsturzproblem wurde behoben, das beim Laden in eine Zelle auftreten konnte.
SKILLS
  • Kannibale: Der Kannibalen-Skill erlaubt Spielern nicht mehr, nicht-humanoide Leichen zu essen.
  • Meisterhändler: Verringert nun korrekterweise die Preise von Duchess im Wayward.
  • Mysteriöser Fremder: Ein Fehler wurde behoben, durch den Mysteriöser Fremder manchmal keinen Angriff ausführte.
  • Skill-Karten-Pakete: Ein Fehler wurde behoben, durch den einige Skill-Karten nicht in Skill-Karten-Paketen auftauchten.
QUESTS UND EVENTS
  • Armee auf Abwegen: Spieler werden beim Verlassen des Event-Bereichs nun korrekterweise benachrichtigt und aus dem Event entfernt.
  • Von der Schippe: Das Ziel „Sprich mit der Fährtenleserin“ erscheint nun nicht mehr erneut, wenn das Bergwerk Carleton nach dem Abschluss des instanzierten Teils der Quest erneut betreten wird.
  • Ein Heidenspaß: Sich zu schnell in Richtung Ra-Ra zu bewegen, nachdem sie vor der zweiten Gruppe von Laser-Geschütztürmen gerettet wurde, führt nun nicht mehr manchmal dazu, dass sie steckenbleibt oder in die falsche Richtung läuft.
  • Auftragsjäger: Beim Gespräch mit Daniel beendet die Wahl einer Dialog-Option mit einem S.P.E.C.I.A.L.-Check die Konversation nicht mehr frühzeitig.
  • Gelüftete Geheimnisse: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass A. C. unter bestimmten Umständen nicht mehr reagierte, was den Fortschritt der Quest unmöglich machte.
  • Seltsame Bettnachbarn: Spieler können nun korrekterweise die [Charisma +8]-Dialogoption von Aldridge auswählen.
  • Gemeinsam stark: Liefert nun bei Abschluss neben anderen Belohnungen korrekterweise Kronkorken.
  • Dicker als Wasser: Während der Quest kann Beckett nicht mehr aus dem Watoga-Untergrund herausgelockt werden.
  • Wichtige Ausrüstung: Die Entscheidung, die Belohnung zu spenden, führt nun nicht mehr dazu, dass die übrige Konversation mit Ward übersprungen wird.
SOUND
  • Augenbot: Bei Zerstörung werden nun korrekterweise Explosions-Soundeffekte ausgegeben.
  • Rustikale Wassermühle: Die Soundeffekte der rustikalen Wassermühle werden nach ihrer Zerstörung nicht mehr weiterhin abgespielt.
BENUTZEROBERFLÄCHE
  • Behälter: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass die Transfer-Funktion beim versuchten Zugriff auf einige Behälter ausgegraut und nicht verwendbar war.
  • Steuerung: Ein Fehler wurde behoben, der PC-Spieler an der Verwendung der Maus zum Ausrüsten und Ablegen von Skill-Karten hindern konnte.
  • HUD: Das Heilen von Strahlungsschaden (mittels Dekontaminierungs-Dusche, RadAway usw.) zeigt über der Gesundheitsleiste im HUD keinen positiven RAD-Wert mehr an.
  • HUD: Die Gesundheitsleiste des Spielers überlappt das Powerrüstungs-HUD nicht mehr, wenn der Pip-Boy geöffnet ist.
  • Symbole: Spielersymbole aus Nuclear-Winter-Challenges erscheinen nun korrekterweise im Spiel, wenn sie ausgerüstet sind.
  • Gegenstandsnamen: Das Modifizieren eines Kampfgewehrs sorgt nun nicht mehr dafür, dass „Kampfgewehr“ zweimal im Namen der Waffe auftaucht.
  • Benachrichtigungen: Die Benachrichtigung „Das kannst du nicht tun, solange du eine Powerrüstung trägst“ erscheint nun korrekterweise beim Versuch, etwas zu tun, das beim Tragen einer Powerrüstung nicht getan werden kann – beispielsweise das Spielen von Musikinstrumenten.
  • Pip-Boy: Quests werden im Pip-Boy nun in alphabetischer Reihenfolge sortiert.
  • Pip-Boy: Unter Einfluss der Angst-Fähigkeit des Wendigokoloss zeigt der Effekte-Reiter im Pip-Boy nun korrekterweise die Beschreibung „Unbändige Angst“.
  • Respawn: Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler beim Tod Tragekapazitäts-Boni verlieren konnten, was ihren Respawn außerhalb von Vault 76 verhindern konnte.
  • Einstellungen: Veränderungen, die Spieler an ihren Chat-Audio-Einstellungen vorgenommen haben, sind nun nach Neustart des Spielclients korrekt gespeichert.
  • Teams: Ein Spieler, der nach dem Tod in einer Instanz aus seinem Team geworfen wurde, wird nun nicht mehr in die Teaminstanz geladen.
WELT
  • Allgemein: Diverse Stellen in der Welt, an denen Spieler steckenbleiben konnten, wurden angepasst.
  • Zufällige Begegnungen: Ein Fehler wurde behoben, der zum Verschwinden von Zufällige-Begegnungen-Objekten wie Kochstationen, Zelten usw. führen konnte.

NUCLEAR WINTER – FEHLERBEHEBUNGEN

  • Exploit: Ein Exploit wurde behoben, der den Spieler gegenüber Schaden durch Sturm und Strahlung immun machen konnte.
  • Lokalisierung: Der Versuch, Nuclear Winter zu betreten, während eine nicht-englische Version des Spiels läuft, führt nicht mehr zum Abbruch der Verbindung aufgrund modifizierter Spieldaten.
  • Skills: Ein Fehler wurde behoben, durch den Angriffe mit ausgerüsteter „Zu großzügig“-Skill-Karte weniger als den vorgesehenen Strahlungsschaden verursachten.

 

Quelle: Bethesda

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.