Dragons Dogma: Nebenquest Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Nebenquest: Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Fournival, ein Mann in der Oberstadt hält diese Aufgabe bereit. Ihr müsst mit einer Familie sprechen, jedem einzelnen. Es gilt also Vater, Mutter und Sohn zu finden (Sara, Jasper und Pip).

Jasper
Ihn findet ihr in der Unterstadt in der Nähe des Brunnenplatzes.

Sara
Sie findet ihr auch in der Nähe des Brunnenplatzes.

Pip
Der Sohn ist in der Oberstadt zu finden. Bei Fournivals Haus. Der junge ergreift aber die Flucht, durch das Tor und weiter in das Arbeiter Viertel. Schaut dort nach einem Feld mit Weizen und nach einer Scheune, der junge ist auf das Dach der Scheune geflohen.

Klettert auf das Vordach des Nebenhauses und hüpft dann rüber. Redet mit dem jungen und er ergreift erneut die Flucht.

Geht zurück zu dem Brunnenplatz, wo ihr bereits seine Eltern gefunden habt. Nun ab Richtung Südosten in die Gasse. Kommt ihr zu einer Brücke seid ihr genau richtig denn darunter ist der junge Pip nun. Hüpft runter zu ihm und wieder macht sich der Bub aus dem Staub.

Nehmt die Verfolgung auf und Ergreift ihn mit der rechten Schultertaste sobald ihr könnt. Habt ihr ihn dann kehrt zu Jasper zurück. Gebt ihm beruhigt die 30.000 Münzen – ihr bekommt sie ja wieder. Geht zu dem Laden „Der Schwarze Kater“ und beendet diese Quest.