Dragon´s Dogma: Nebenquest Kassardis – Ein unschuldiger Mann

Kassardis Nebenmission – Ein unschuldiger Mann

Etwas weiter hinten im Verlauf des Regulären Spiels läuft Tomlin duch Kassardis (Etwas bevor man die Herzog Quests fertig hat). Folgt dem Jungen und sprecht mit ihm.

Tomlin ist auf der Suche nach seinem Vater, dieser war/ist Gärtner bei dem Herzog. Er gibt uns einen Erlaubnisschein um in Gran Soren nach seinem Vater zu Forschen.

Geht zu Ser Jakys in der Oberstadt, er hält sich Tagsüber in der Nähe der Kirche auf. Wenn ihr ihn gefunden habt wird er euch mitteilen dass der Vater des jungen des Verrates beschuldigt wird, daher ist er im Gefängnis.

Lauft nun also Richtung Schloss. Folgt vorerst nicht der Markierung, diese zeigt wohl „über“ die stelle, da der Vater wohl im Verlies unten sitzt würde uns die Markierung nun in den Garten bringen.

Geht also durch den Eingang vorne, Vorderes Tor, richtung Audienzsaal und kurz davor rechts in den Korridor. Nehmt dir Treppe nach unten und ihr kommt zum Verlies. Lauft den Korridor nach hinten und schaut in die letzte Zelle links.

Die Zelle macht ihr mit dem Skelettschlüssel auf, habt ihr diesen noch nicht sucht nach einer Truhe (Durchgang Handwerksviertel) oder kauft den Schlüssel bei der Schwarzen Katze.

Der Vater, Ansell, erzählt dass man ihm vorwirft er hätte Spionage betrieben aber er sei unschuldig. Der Vater folgt euch. Während ihr versucht raus zu laufen dreht sich Ansell um…

Geht zu der Zelle von ihm zurück und Verwüstet alles in der Zelle, ihr findet dann einen zweiten Skelettschlüssel um die Zelle gegenüber zu öffnen. Lauft durch den engen Korridor. Ihr kommt dann im Elendsviertel raus, nach ein paar Fußtritten kommt auch schon Tomlin. Wartet bis der Dialog vorbei ist – folgt den zwei aus dem Viertel und wartet bis der Junge aus der Stadt geht – dann ist die Mission fertig