Die Entwicklung von Final Fantasy XVI verzögert sich um einige Monate

Square Enix hatte versprochen das es zum ende von 2021 Neuigkeiten zu Final Fantasy XVI geben wird. Das Versprechen wurde nun eingehalten, jedoch anders als erwartet.

Alle Final Fantasy Fans haben auf neue Details zum Spiel gewartet, neue Bilder oder Gameplay Videos. Leider werden die Fans nun etwas enttäuscht sein, es gibt keine guten Nachrichten. Square Enix Produzent Naoki Yoshia hat verkündet das sich die Entwicklung von Final Fantasy XVI um 6 Monate verzögern wird./p>

Als Grund für die Verzögerung sagte Naoki Yoshia, das die anhaltende globale COVID-19-Pandemie die Pläne des Entwicklerteams auf den Kopf gestellt hat. Im Frühjahr 2022 wird der neue Enthüllungsplan festgelegt.

 

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.