Destiny 2: Wartungsarbeiten und Hotfix 1.1.1.1 angekündigt

Bungie kündigt offiziell umfangreiche Wartungsarbeiten und einen Hotfix an. Erfahrt weiter unten alle Details und die Ausfallzeiten.

destiny 2 patch news

Wie Bungie verkündet hat sollen heute die „Destiny 2“ Server offline gehen, Wartungsarbeiten und das Update 1.1.1.1 sind die Ursache dafür. Mit dem Hotfix werden einige Fehler behoben und Anpassungen vorgenommen.

Die Entwickler geben ebenfalls bekannt warum man die Modi „Normal“ und „Prestige“ voneinander trennt. Ziel ist es dass der normale Raid und die normalen Dämmerungen immer das gleiche Powerlevel bieten und allen Spielern zur Verfügung stehen. Die Prestige-Schwierigkeit wird auf das neue Power-Limit angehoben werden. Somit wäre es der Höhepunkt der Herausforderung mit den wertvollsten Belohnungen, jedoch wären dadurch der Besitz der aktuellsten Erweiterung sowie das Erreichen des neuen Powerlimits erforderlich.

Lösungen und Guides zum Spiel findet ihr in unserer Destiny 2 Komplettlösung. Neuigkeiten zu „Destiny 2“ findet in unserer Themenseite zum Spiel.

 

Server Offline – Geschätze Zeiten

17:00 MEZ Die Wartungsarbeiten an den Destiny 2 Servern beginnen. Es kann sich niemand mehr einloggen.
18:00 MEZ Spieler welche noch Online sind werden automatisch ausgeloggt und zum Hauptbildschirm verweisen.
23:00 MEZ Ende der Destiny Server Wartungsarbeiten.

 

Destiny 2 – Hotfix 1.1.1.1 Details

  • Der Prestige-Leviathan-Raid wird wieder auf Powerlevel 300 zurückgeschraubt und die entsprechenden Belohnungen werden auf dieses neue Powerlevel angepasst. Alle Spieler erhalten wieder Zugang zum Prestige-Raid.
    • Dadurch erhalten alle Spieler auch wieder Zugang zum Erfolg/der Trophäe „Das Prestige“.
    • Außerdem können alle Spieler dadurch den letzten Schritt der Exotischen Schrotflinte „Legende von Acrius“ abschließen.
  • „Fluch des Osiris“ ist bei den Prüfungen der Neun nur dann erforderlich, wenn diese auf einer „Fluch des Osiris“-Karte stattfinden. In allen anderen Wochen sind sie für alle Spieler zugänglich.
    • Dadurch können alle Spieler „Auf dass du nicht gerichtet wirst“ (Erfolg / Trophäe) erhalten.
    • Prüfungen der Neun-Belohnungen, die mit Destiny 2 rausgingen, werden immer noch für alle zugänglich sein.
    • Für neue Saison-Prämien, die mit „Fluch des Osiris“ rausgingen, wie zum Beispiel die neuen saisonalen Waffenornamente, muss man „Fluch des Osiris“ auch besitzen.
  • Dämmerung auf Prestige wird eine schwere Aktivität bleiben und zwar auf neuer Powergrenze von 330 .    
    • Das bedeutet, dass man für Prestige-Dämmerung „Fluch des Osiris“ besitzen muss.
    • Deswegen werden wir den /die „Das Prestige“-Erfolg / Trophäe aktualisieren, damit nur der Prestige-Raid gemeint ist.
    • Wir schauen nach, ob wir eine dritte Schwierigkeitsstufe allen Prestige-Aktivitäten hinzufügen, damit wir sowohl eine Herausforderung bieten können, die mit jeder neuen Erweiterung relevant bleibt, als auch eine Prestige-Version, die für alle Spieler zugänglich ist.
  • „Fluch des Osiris“ ist bei Dämmerung auf Normal nur dann erforderlich, wenn diese auf einer „Fluch des Osiris“-Karte stattfinden. In allen anderen Wochen sind sie für alle Spieler zugänglich.
  • Zeitexklusive Events wie Eisenbanner, Gruppenkampf und Anbruch werden für alle Spieler zugänglich sein.
    • Wir verlegen den morgigen Gruppenkampf, damit alle Spieler der Aktivität beitreten und die dazugehörigen Prämien gewinnen können.
    • Prämien für Eisenbanner und Gruppenkämpfe, die mit Destiny 2 veröffentlicht wurden, werden nach wie vor für alle Spieler erhältlich sein.
    • Für neue Saison-Prämien, die mit „Fluch des Osiris“ rausgingen, wie zum Beispiel die neuen saisonalen Waffenornamente, muss man „Fluch des Osiris“ auch besitzen.

 

Quelle: Bungie