Destiny 2 Update 3.21 hebt eure Client-Version auf 7.3.6

Was gibt es heute neues in Destiny 2?! Das PS4-Update 3.21 steht bereit um Version 7.3.6 herunterzuladen! Deutsche Patch Notes vom 9. April.

Destiny 2 Update 3.21

Mit einem epischen Knall und einer Ladung spannender Neuerungen hat Bungie heute das lang ersehnte Update 3.21 für Destiny 2 veröffentlicht. Für die Hüterinnen und Hüter in der ganzen Galaxis markiert der heutige Tag einen Wendepunkt, denn das Spiel wird mit Verbesserungen und zahlreichen Bugfixes aufgepeppt.

Im Verlauf der heutigen Wartungsarbeiten, wurde dazu das „Destiny 2 Update 3.21“ veröffentlicht, welches nun zum Download bereitsteht. NAch der Installation wird eure Client-Version auf die 7.3.6 angehoben. Kommen wir nun aber zu den Patch Notes.

 

Destiny 2 Update 3.21 | Patch Notes 7.3.6

AKTIVITÄTEN

TIEGEL

  • Die Playlist-Tooltips wurden aktualisiert, um korrekt anzuzeigen, welcher Matchmaking-Stil für jeden Modus verwendet wird.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Standort der Spezialmunitionskiste in der Ankündigung falsch angezeigt wurde, wenn sie auf Wostok abgeholt wurde.
  • Der Hardware-Modifikator wurde zum Testen zu Crucible Labs hinzugefügt.
  • Es wurde ein Soundeffekt für die Ankündigung „Spezialmunition kommt“ hinzugefügt, wenn eine Kiste mit Spezialmunition erscheint.

Wettbewerbsfähig

  • Survival und Countdown Rush wurden aus der Competitive-Playlist entfernt und durch 3v3 Clash and Collision ersetzt.
  • Kollision
    • Die Zonenplatzierungen für Wostok und Dead Cliffs wurden aktualisiert.
    • Mehrere Platzierungen von Spezialmunitionskisten auf Altar of Flame, Anomaly, Endless Value, Eternity und Multiplex wurden aktualisiert.
  • Zusammenstoß
    • Das Spezialmunitionsanzeigesystem wurde für 3v3 Clash durch Spezialmunitionskisten ersetzt.
  • Ein einheitlicher Wettbewerbsregelsatz für Kollision und Zusammenstoß wurde aktiviert.
    • Spieldauer: 10 Minuten.
    • Respawns: 7 Sekunden.
    • Wiederbelebungen: Aktiviert.
    • Spezielle Munitions-Spawns: 4 Kisten, 60 Sekunden, geteilt.
    • Schwere Munition erscheint: Einzelne Kiste, 120 Sekunden, nicht geteilt.
  • Der Modifikator „Nicht tauschen“ wurde erweitert, um wechselnde Munitionstypen in der Mitte Ihres Kinetik- oder Energie-Slots abzudecken.
  • Reduzierte Variation bei der Anpassung des Wettbewerbsrangs nach Abschluss des Spiels.

Versuche

  • Nach dem Spiel fallengelassene Waffen belohnen jetzt mit der wöchentlichen Waffe.
  • In den ersten zwei Wochen werden Spezialmunitionskistenvarianten zusammen mit dem Modifikator „Kein Austausch“ in Tests getestet.

RAIDS UND DUNGEONS

  • Crotas Ende
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem alle Spieler sterben und auslöschen konnten, während Crota besiegt wurde, wobei Beute gewährt wurde, aber nicht der Abschluss der Begegnung.
  • Tiefe Steinkrypta
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Abfeuern der Atraks-Replikation, die einem Spieler beigefügt war, dazu führte, dass Munition gespawnt wurde.
  • Ruine des Kriegsherrn
    • Es wurde ein Problem im Gefängnisrätsel behoben, bei dem Glaive-Projektile und Bogenpfeile Ziele nicht konsistent treffen konnten.
    • Es wurde ein Problem in der Oger-Begegnung behoben, bei dem der Wächterritter auf der rechten Seite der Bühne nicht regelmäßig Totems spawnte.
    • Verbesserte Respawn-Platzierung im Raum mit der riesigen Besessenen-Kugel und den Gefahren durch herumfliegende Trümmer.
  • Gelübde des Schülers
    • Einige visuelle Effekte in der letzten Begegnung wurden angepasst, um einige Bedenken hinsichtlich der Lichtempfindlichkeit auszuräumen.

FREI DURCHSTREIFEN

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Spieler nach dem öffentlichen Event „The Arsenal Walker“ abstürzten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem es beim Verlassen des Fynch-Händlerbildschirms in Throne World zu einem lauten Lautstärkeanstieg kommen konnte.

 

Benutzeroberfläche/UX 

ALLGEMEIN

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler Spam-Klicks ausführen mussten, um anderen Spielern, die ihre Aktivität verlassen hatten, Empfehlungen zu geben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der direkte Start einer Quest über den Bildschirm „Questdetails“ dazu führte, dass Spieler nicht immer zur Landezone gelangten, die dem Ziel am nächsten lag.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Dawning-Emblem-Symbol keinen Hintergrund anzeigte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Legacy-Schaltfläche im Charakterauswahlbildschirm nicht funktionierte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem den Eisenbanner-Vermächtnis-Ornamenten ein Belohnungsgeräusch fehlte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Symbole der Stasis-Unterklassenkategorie beim Exo Stranger/Elsie-Händler die Void-Ikonographie verwendeten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Symbole für das Trials-Automatikgewehr, den Strike Grenade Launcher und das Dungeon Pulse Rifle Relentless in die falsche Richtung zeigten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Symbol für den Klassengegenstand „Warlock Guardian Games“ die Rüstungskunst nicht genau darstellte.

FEUERWEHRTEAM-FINDER

  • Die Größe des Fireteam Finder-Banners im Dienstplan-Bildschirm wurde reduziert.
  • Bei erfolgreicher Einreichung einer Bewerbung wurde einem Eintrag eine Animation hinzugefügt.
  • Verbesserte Benachrichtigungen für Bewerbungen und Beitrittsanfragen an Kaderkontakte, wenn die Spieler nicht über die erforderlichen Spielinhalte verfügen.
  • Spieler können nun alle Spieler sehen, die in einer Bewerbung enthalten sind, um eine fundiertere Entscheidung über die Bewerbung oder den Beitritt zu Listings zu treffen.
  • Die Art und Weise, wie Listing-Einstellungen und Filter gespeichert werden, wurde verbessert, um die Listungserstellung zu beschleunigen.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem durch Drücken von „Zurücksetzen“ im Bildschirm „Join-Einstellungen-Filter“ die Optionen nicht zurückgesetzt wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem im Fireteam Finder-Anwendungsbildschirm eine zufällige Schaltfläche „Auswählen“ angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spam-Schaltflächen einen leeren Aktivitätsbildschirm laden konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem im Einsatztrupp-Finder der falsche Auswahlbildschirm angezeigt wurde, wenn der Aktivitätsstartbildschirm verwendet wurde, während man bereits in einem Einsatztrupp war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem sich das Popup-Fenster „Bewerbung annehmen“ verschob, wenn versucht wurde, Bewerbungen anzunehmen.

LOKALISIERUNG

  • Es wurden Probleme mit Textüberlappungen und der Ausrichtung verschiedener Sprachen im Bildschirm „The Guardian Oath“ behoben.
  • Es wurden Schriftartprobleme für einige Sprachen in der Schaltfläche „Einsatztrupp beschwören“ behoben.

 

GAMEPLAY UND INVESTITION 

RÜSTUNG

  • Der durch den Buff „Illegal modifiziertes Holster“ von Lucky Pant gewährte Handhabungsbonus wurde um 2 Sekunden verlängert, sodass er anhält, bis der Debuff „Pech“ aktiviert wird.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem es zu einer visuellen Beeinträchtigung kam, wenn die Vorteile „Überladungsartefakt“ ausgelöst wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Waffen, die ihren Elementtyp ändern können, von mehreren Schwallboni gleichzeitig profitierten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der intrinsische Vorteil „Siegel des Kriegsherrn“ einen falschen Begriff für „Einfrieren“ verwendete.

WAFFEN-ARCHETYPEN

  • Automatische Gewehre
    • Präzisionen
      • Grundschaden um 5 % reduziert.
  • Handfeuerwaffen
    • Präzisionen
      • Grundschaden um 6 % erhöht.
    • Adaptive
      • Körperschussschaden um 1 % und kritischer Trefferschaden um 4 % erhöht.
      • Die Werte von Lunas Heulen und Mitternachtscoup wurden verbessert.
  • Impulsgewehre
    • Schnellfeuer
      • Körperschussschaden um 3,5 % und kritischer Trefferschaden um 1 % erhöht.
    • Leichtgewichte
      • Körperschussschaden um 6 % und kritischer Trefferschaden um 3 % erhöht.
    • Adaptive
      • Körperschussschaden um 5 % und kritischer Trefferschaden um 2 % erhöht.
    • Aggressiv
      • Die Werte von „Hochofen“ wurden verbessert.
  • Scout-Gewehre
    • Schnellfeuer
      • Grundschaden um 2 % erhöht.
  • Maschinengewehre
    • Leichtgewichte
      • Die Statistiken von Recluse wurden verbessert.
  • Bögen
    • Leichtgewichte
      • Grundschaden um 6 % erhöht.
        • Le Monarque und Wish-Ender sind von dieser Änderung nicht betroffen.
  • Schrotflinten
    • Präzisionen
      • Es wurde ein Rundungsproblem behoben, das dazu führte, dass Präzisionsschrotflinten eine zusätzliche Kugel benötigten, um Wächter mit maximaler Widerstandsfähigkeit zu töten.
  • Verschluss-Granatwerfer
    • Der Schaden durch direkten Aufprall wurde um 40 % erhöht.
      • Dies entspricht einer Gesamtschadensverstärkung von etwa 15 %, wobei der Gesamtschaden je nach Explosionsradiuswert variiert.
    • Der Radius der Desorientierungsgranate für den Schaden und den Desorientierungseffekt wurde um 15 % verringert.
    • Der PvE-Schaden des Berggipfels wurde erhöht, um ihn mit anderen Panzergranatenwerfern konkurrenzfähig zu machen.
    • Eine Änderung gegenüber Staffel 12, die dazu führte, dass „The Mountaintop“ in der Luft weniger genau war, wurde rückgängig gemacht.
  • Schwere Granatwerfer
    • Die Werte von Edge Transit wurden erhöht.

Exoten

  • Die Perk-Beschreibungen wurden aktualisiert, um Unterklassenverben für die folgenden Waffen einzuschließen (diese Waffen verfügten bereits über diese Funktionalität, sie wurde jedoch in den Perk-Beschreibungen einfach nicht erklärt):
    • Sunshot, Polaris Lance, One Thousand Voices und Leviathans Breath.
  • Flüstern des Wurms
    • Gesamtmunition von 18 auf 24 erhöht (vor Reserve-Mods).
  • Tausend Stimmen
    • Gesamtmunition von 7 auf 11 erhöht (vor Reserve-Mods).
  • Quecksilbersturm
    • Die zum Auslösen von Raketen erforderlichen Schüsse wurden um 50 % erhöht.
    • Der Flächenschaden der Granate gegen Kombattanten wurde um 37,5 % verringert.
  • Das letzte Wort
    • Grundschaden um 6 % erhöht.
  • Vorläufer
    • Grundschaden um 6 % erhöht.

VORTEILE

  • Wiedereinführung der Waffenvorteile von Dares of Eternity, die zuvor entfernt wurden. Diese können nun auf neue Drops gerollt oder zu geformten Versionen der Waffe hinzugefügt werden.
  • Meister der Waffen
    • Der Schadensbonus wurde von 20 % auf 15 % reduziert.
  • Großartiges Heulen
    • Präzise Todesstöße gewähren Stapel, und durch Nachladen werden die Stapel in Magnificent Howl-Geschosse umgewandelt, die deutlich mehr Schaden verursachen und über eine größere Reichweite verfügen. Wenn Sie einen Präzisionskill mit aktivem „Magnificent Howl“ erzielen, wird eine zusätzliche Runde umgewandelt.
  • Mikrorakete
    • Dieser Vorteil wurde so umgestaltet, dass er zu einer Waffe gehört. Es wurde umgebaut, um weniger direkten Schaden gegen Spieler zu verursachen, aber mit deutlich mehr Eigenphysik-Impuls.
    • Der PvE-Schaden wurde neu angepasst, um mit anderen Granatwerfern mit Hinterlader konkurrenzfähig zu sein.
    • Die Nachladegeschwindigkeit wurde leicht erhöht.
    • Da dies jetzt ein wesentlicher Bestandteil von The Mountaintop ist, wurde Micro-Missile im ersten Eigenschaftsslot alter Versionen der Waffe durch Rampage ersetzt.
  • Permeabilität
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem dieser Vorteil dazu führte, dass das Slammer-Schwert beim Schadenstyp „Strand“ hängen blieb.
  • Omolon
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Überlaufen des Magazins den Omolon-Ursprungsvorteil zerstören konnte.
  • Dekonstruieren
    • „Dekonstruieren“ wird nicht mehr bei Schaden durch „Versengen“, „Einfädeln“, „Stasis zerschmettern“ und „Schub“ aktiviert.
  • Scheibe
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass „Schneiden“ Stapel verlor, wenn mit einer Waffe mit hoher Feuerrate auf einen Feind geschossen wurde.
  • Grabstein
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Abklingzeit von Grabstein das falsche Symbol verwendete. „Grabstein“ verwendet jetzt das Standard-Abklingzeitsymbol anstelle eines Stasis-Buff-Symbols.

NUR ÄNDERUNGEN BEI CRUCIBLE

  • Das Zurückschrecken aller Primärwaffen wurde um 15 % reduziert.
  • Sonnenschuss
    • Präzisionsschaden um 11 % erhöht.
  • Wunsch-Ender
    • Grundschaden um 5 % reduziert.
  • Vorläufer
    • Der Kritischer-Treffer-Schadensbonus, der nur für Seitenwaffen mit Primärmunition gelten sollte, wurde entfernt und durch den globalen Basisschadensbonus von 6 % ersetzt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem mehrere Waffen falsche Munitionsmengen aus Spezialmunitionskisten oder Zählersystemen erhielten, darunter „Buried Bloodlines“ und einige Fusionsgewehre.

ANDERE FEHLERBEHEBUNGEN

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem reprisierte Dreaming City-Waffen nicht den seltenen Shader „Burnished Dreams“ oder den legendären Shader „Blueshift Dreams“ erhalten konnten.
  • Die Chance, dass ein Spieler den Burnished Dreams-Shader erhält, wenn er eine Waffe mit dem Shader zerlegt, wurde verbessert.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass Blueshift Dreams auf Dreaming City-Waffen erscheint, wurde erhöht.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Scout-Gewehr „Last Rite“ ein falsches Aussehen hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem in der Xenologie-Quest fälschlicherweise angegeben wurde, dass eine exotische Chiffre die Belohnung eines anderen Spielers verhindern würde, obwohl der Spieler dazu berechtigt war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Word of Crota die falsche Statistikgruppe verwendete.
  • Ein Problem mit der Lichtempfindlichkeit von Outbreak Perfected wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Hüftfeuer-Fadenkreuze von Mountaintop und Jotuun nicht zentriert waren.
  • Es wurde ein Problem mit Vengeful Whisper behoben, bei dem ein Pfeil sichtbar war, wenn er im Holster steckte und auf dem Rücken des Spielers aufbewahrt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die aktualisierten Dreaming City-Waffen nicht in den Sammlungen erschienen.
  •  Es wurde ein Problem behoben, bei dem in Rivens Versteck spezifische Benachrichtigungen zu „The Coil“ angezeigt werden konnten.

FÄHIGKEITEN

  • Die Kosten für Strandfragmente am Pouka-Teich wurden von 200 Strandmeditationen auf 100 Strandmeditationen reduziert.
  •  Es wurde ein Problem behoben, bei dem Überladungs- oder Antibarriere-Fähigkeiten, die durch Artefakt-Mods oder Unterklassen-Schlüsselwörter gewährt wurden, den von einigen Waffen verursachten Zündschaden verringern konnten.

Kopfgelder und Verfolgungen

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Abschluss des Titels „Momente des Triumphs 2023“ nicht für die entsprechenden Wächterrangziele zählte.

ALLGEMEIN

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Dares und Wellspring Fireteam Finders versuchten, die Bergungsaktivität zu starten.
  • Es wurde ein visuelles Problem behoben, das dazu führte, dass die Chill-Out-Finisher-Effekte bestehen blieben, nachdem der Finisher beendet war.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Himmel des Aszendenten Reiches in bestimmten Bereichen die Skybox der Träumenden Stadt blockierte.
  • Verschiedene Probleme mit der Weltkunst in Crucible Root und Crucible Ice wurden behoben
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler Skimmer-Energie in der Luft regenerieren konnten, indem sie ihre Energie erneut beschworen

 

 

Quelle: Bungie

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.