Destiny 2: Update 2.65 – Patch Notes 6.2.0.6 vom 22. September

Wie Bungie bereits Angekündigt hat wurde soeben das neue Update 6.2.0.4 für „Destiny 2“ veröffentlicht. Was die Entwickler mit diesem Patch im Spiel verändern, zeigen wir euch in den Patch Notes vom 22. September.

D2 Update 6.2.0.3

Da ist die Dritte Aktualisierung für „Destiny 2“ eingetroffen, innerhalb der letzten 14 Tage gab es mehrere Update zum MMO-Shooter. Heute Abend kam mit der Version 6.2.0.6 das nächste Update und wir haben alle Fakten dazu.

Das neue „Destiny 2 Update 2.65“ kann jetzt heruntergeladen werden, für alle Plattformen. Der Patch hat eine Dateigröße von 295 MB auf der PS5, je nachdem auf welcher Plattform ihr spielt kann die Größe abweichen.

  • PS5 Update 1.060: 295 MB
  • PS4 Update 2.65: ??? MB

 

Destiny 2 Update 2.65 Patch Notes | 1.060 | 6.2.0.6

AKTIVITÄTEN 

TIEGEL 

  • Kartenfrequenzgewichtung für Disjunction und Cathedral of Dusk angepasst. 
  • Behebung eines Problems, bei dem Spieler die wöchentliche Schmelztiegel-Herausforderung in Schmelztiegel-Laboren nicht fortsetzen konnten. 

KING´S FALL RAID 

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Töchter von Oryx zusätzlichen Schaden durch Raketenwerfer und andere Quellen erlitten. 
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler während der gesamten Aktivität bestimmte Wipe-Mechaniken überleben konnten. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler während der Begegnung mit Warpriest manchmal hinter Türen spawnen konnten. 

GAMEPLAY & INVESTITIONEN 

RÜSTUNG 

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der saisonale Mod Improved Sword Scavenger und der Beinschutz-Mod Sword Scavenger gestapelt wurden. Wenn Sie einen dieser Mods ausrüsten, können Sie den anderen nicht mehr ausrüsten. 
  • Außerdem konnten die regulären und Artefakt-Machine Gun Scavenger-Mods ebenfalls gestapelt werden. Dies wurde behoben. 

WAFFEN 

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Seuchenprojektil „Berührung der Bosheit“ Verbündete treffen konnte, sie blendete und dazu führte, dass sie erhöhten Schaden durch „Waffen der Trauer“ erleiden.  
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die letzte Runde der Berührung der Bosheit ihren Schaden fälschlicherweise verdoppelte, wenn sie ein Göttlichkeitsfeld traf. 

FÄHIGKEITEN 

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Funken-Feedback-Fragment dazu führen konnte, dass Fähigkeiten, Buffs und Debuffs in seltenen Fällen nicht mehr funktionierten. 

PLATTFORMEN & SYSTEME 

  • Eingebettete Links in koreanischen Kaufdialogen entfernt, die auf Xbox- und PlayStation-Konsolen nicht funktionieren. 
  • Es wurde ein Absturz behoben, der beim Start auf PlayStation 4 auftreten konnte, wenn Benutzer eine große Anzahl von Plattformberechtigungen besaßen. 
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die 120-Hz-Bildwiederholfrequenzoption auf PlayStation 5 und Xbox Series X fehlte. 

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.