Destiny 2: Raid 5 – Eine komplett neue Richtung

Der erste Raid in „Destiny 2“ soll eine komplett neue Richtung einschlagen, so der Game Director Luke Smith in einem aktuellen Interview. Genaue Details konnte man Smith jedoch nicht entlocken.

destiny 2 raid 5

Im Interview mit Mashable hat Game Director Luke Smith, verantwortlich für „Destiny 2“, ein paar Hinweise zum ersten Raid gegeben. Der Raid, welche bisher als Raid 5 bekannt ist, soll an einem Platz stattfinden, von dem die Spieler glauben sollen, dass er Wirklichkeit ist.

Der Raid soll sich von allem bisherigen abheben, eine komplett andere Richtung. Smith sagt das man einen Ort erschaffen wollte, von dem man glaubt, er sei real. Weiter sagt er „Ein Ort, von dem man glaubt, dass er wirklich existieren könnte. Das ist anders als alles, was wir bisher gemacht haben.“

Wir sind gespannt auf weitere Details zu diesem Ort.

Unter anderem wird es Natürlich eine verfolgbare Story-Kampagne geben und auch viele Nebenquests. Weitere Neuigkeiten zu „Destiny 2“ findet ihr in unserer Themenübersicht.

Destiny 2“ wird am 6. September 2017 für PS 4, Xbox One und den PC veröffentlicht.