Call of Duty: Black Ops 4 Vorbestellungen sind verfügbar

black ops 4 pre-order

Activision hat kürzlich bestätigt, dass das von Treyarch entwickelte Call of Duty-Spiel in diesem Jahr in der Tat „Black Ops 4“ sein wird. Alle Gerüchte und Hinweise wurden dadurch bestätigt, auch wenn nicht viel Details verraten wurden.

Mit der offiziellen Ankündigung des zu „Call of Duty: Black Ops 4“, haben nun mehrere Online-Einzelhandelsgeschäfte angefangen Vorbestellungen für „Black Ops 4“ zu ermöglichen, wie Amazon und GameStop. Wenn ihr euch zwischen dem 9. März und dem 12. März zu Black Ops 3 einloggt, erhaltet ihr eine kostenlose Black Ops 4 Visitenkarte.

 

Auf Amazon Vorbestellen – COD Black Ops 4

Zwar gibt es noch immer keine offizielle Information über das Spiel, aber die jüngsten Gerüchte deuten darauf hin, dass das Spiel im Vergleich zu seinem direkten Vorgänger auf eine fundierte Herangehensweise als Reaktion auf die Kritik an Infinite Warfare gehen würde, während andere Gerüchte das Spiel vermuten lassen eine Einstellung in der nahen Zukunft haben.

Call of Duty Black Ops 4 – [PlayStation 4]

 

Call of Duty: Black Ops 4 erscheint im Oktober für die PS4, Xbox One und PC. Alle Neuigkeiten und Enthüllungen rund um COD BO4 findet ihr auf unserer Themenseite zum Spiel.