Apex Legends: Wenn das Spiel ohne Fehler abstürzt – Problem Lösung

Apex Legends PC Error

Es kann Durchaus vorkommen das Apex Legends auf dem PC einfach mal abstürzt, wenn euch das passiert und ihr keine Fehlermeldung bekommt können wir euch helfen. Wir erklären euch was zu tun ist um Apex Legends wieder spielen zu können.

Auch wenn Apex Legends bisher sehr Stabil läuft kann es eben doch zu Probleme kommen, wie auch der bereits bekannte Fehler 104. Nun aber zu dem PC Absturz ohne Fehlermeldung.

 

Warum stürzt Apex Legends ohne Fehlermeldung ab?

Diese Frage können wir euch im Moment leider nicht beantworten. Die Entwickler Respawn Entertainment haben zu diesem Problem bisher keine offizielle Meldung herausgegeben.

Der Fehler ist auch ein großes Thema in einigen Online Foren, jedoch sind dort sehr viele Beiträge, teilweise über 40 Seiten lang. Fakt aber ist, der Fehler scheint auch hauptsächlich auf der PC-Version des Spiels aufzutreten.

 

Apex Legends stürzt ohne Fehlerbehebung ab

In verschiedenen Message Boards und in den sozialen Medien werden verschiedene Methoden diskutiert, mit denen dieses Problem angeblich behoben werden kann. Wir werden euch nun Diverse Lösungen zeigen, beachtet aber bitte dass je nach Problemstellung einige dieser Lösungen für euch möglicherweise nicht funktionieren.

Ihr könnt versuchen, ein Downgrade auf Windows 10 1703 durchzuführen, da laut einigen Versionen von Windows 10 1709 die aktuellste Version von Windows zum Zeitpunkt des Schreibens einige Kompatibilitätsprobleme mit dem Spiel aufweist, da diese mit Software und Hardware interagieren.

Wenn durch den Absturz von Apex Legends ein blauer Bildschirm erzeugt wird, solltet ihr versuchen, die Grafiktreiber neu zu installieren.

In einigen Fällen ist der Absturz auf einen fehlerhaften Origin-Cache zurückzuführen. Fügt Folgendes in eure BAT-Datei ein um den Origin-Cache zu löschen:

 
taskkill /F /IM Origin.exe
taskkill /F /IM OriginClientService.exe
taskkill /F /IM OriginWebHelperService.exe
pushd “C:\ProgramData\Origin\” || exit /B 1
for /D %%D in (“*”) do (
if /I not “%%~nxD”==”LocalContent” rd /S /Q “%%~D”
)
for %%F in (“*”) do (
del “%%~F”
)
popd
rmdir /s /q “C:\Users\INSERTYOURUSERNAMEHERE\AppData\Roaming\Origin”
rmdir /s /q “C:\Users\INSERTYOURUSERNAMEHERE\AppData\Local\Origin”
shutdown /r /t 0

 

Beachtet bitte, durch die der letzte Anweisung wird eurer Computer neu gestartet.

Einige Benutzer berichten auch, dass sie das Problem behoben haben, indem sie Apex Legends starten, ein Training starten und sich dann ein wenig bewegen. Ihr könnt das Matchmaking ausprobieren, nachdem ihr euch ein paar Sekunden im Training bewegt habt, diese Lösung scheint ein RAM-Problem zu sein.

Habt ihr solche Probleme? Wenn ja, wie konntet ihr den Fehler in Apex Legends beheben?

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.