Apex Legends Update 1.88 – Season 12 Ungehorsam Patch Notes

Apex Update Season 12

Heute startet die neue Season Ungehorsam in Apex Legends, passend dazu wurde auch ein neues Update veröffentlicht. Wir haben die Liste mit allen neuen Inhalten vom 8. Februar.

Das neue Apex Legends Update 1.88 steht ab sofort zum Download bereit, für alle Plattformen. Die Dateigröße liegt bei stolzen 44 GB, auf der PS4. Je nach Plattform kann die Dateigröße Unterschiedlich sein.

Mit dem heutigen Patch wird die neue Legende Mad Maggie hinzugefügt, es gibt Map Aktualisierungen und viele weitere neue Inhalte und Verbesserungen.

 

Apex Legends Patch Notes 1.88

NEUE LEGENDE

Mad Maggie, die abgebrühte Kriegsherrin und niederträchtigste Verrückte der Outlands, ist wieder da und kommt mit einer offensiven Spielweise wie eine Abrissbirne über die Apex-Spiele. Dank ihres Geschicks mit Schrotflinten, der Fähigkeit, Gegner:innen in Deckung auszuschalten, und einer sensationellen ultimativen Fähigkeit werden aggressiv Spielende von Mad Maggie begeistert sein.

Passiv: Warlords Wut
Markiert vorübergehend Gegner:innen, denen ihr Schaden zugefügt habt. Kein Abzug beim Bewegungstempo, wenn ihr Schrotflinten benutzt.

Taktisch: Krawallbohrer
Feuer einen Bohrer auf ein Hindernis ab, der Gegner:innen auf der anderen Seite Brandschaden zufügt.

Abrissbirne
Werft eine Kugel, die Beschleunigungskissen erzeugt und in der Nähe von Gegner:innen explodiert.

 

NEUER BEFRISTETER MODUS – KONTROLLE

„Ungehorsam“ beginnt mit „Kontrolle“, einem neuen befristeten Modus, der ein actiongeladenes 9-gegen-9-Erlebnis bietet, bei dem zwei Teams um die Eroberung und Kontrolle von Kartenpositionen kämpfen. Mit den in Apex Legends bis dato größten Teams wählen Spieler:innen zunächst ihre Loadouts ehe sie abspringen und erstmals die Gelegenheit haben, mit denselben Legenden in die Schlacht zu ziehen, um spektakuläre Momente zu erleben, die ausschließlich in „Kontrolle“ möglich sind. In diesem Modus ist der Tod nicht das Ende, da Spieler:innen während des gesamten Spiels respawnen und weiterkämpfen können, bis ein Team genügend Punkte für den Sieg gesammelt hat. Stellt euch also auf spektakuläre 9-gegen-9-Kämpfe ein, wenn „Kontrolle“ am 8. Februar startet.

SICHERT EUCH BELOHNUNGEN, UM DIE SAISON ZU STARTEN

Um den dritten Jahrestag und die grandiose Community von Apex Legends zu feiern, gewähren wir allen Spielenden, die sich in den ersten drei Wochen von „Ungehorsam“ anmelden, Belohnungen. *Vom 8. bis 15. Februar schalten alle Spielenden drei thematische Octane-Packs frei, indem sie sich anmelden. Für Spielende, die Octane noch nicht haben, wird er automatisch freigeschaltet. Vom 15. bis 22. Februar schalten Spielende, die sich anmelden, drei thematische Wattson-Packs und die Legende selbst frei, sofern sie sie noch nicht im Kader haben. Anschließend runden wir die Feierlichkeiten mit Valkyrie ab und gewähren Spielenden, die sich zwischen dem 22. Februar und dem 1. März anmelden, drei thematische Valkyrie-Packs sowie ein legendäres Pack. Spielende, denen diese fliegende Legende noch fehlt, schalten sie mit ihrer Anmeldung automatisch frei. Also meldet euch zwischen dem 8. Februar und dem 1. März an, um eure Belohnungen freizuschalten!

*Unterliegt Bedingungen und Einschränkungen. Details dazu siehe playapex.com/third-anniversary-login-rewards.

OLYMPUS-KARTEN-UPDATE

Jemand oder etwas hat den Phasenläufer von Olympus gehackt, die schwebende Stadt abstürzen lassen und in ganz Olympus Destabilisierungen ausgelöst, die das Gesicht der Karte vielleicht für immer verändern werden. Spieler:innen erleben ein Olympus voller Fehlfunktionen mit neuen Gebieten und mehr POIs denn je. Und das ist nicht alles!

  • Erweiterung der Karte und Verteilung der Squads, damit der Zentralbereich der Karte (Labors/Anwesen) nicht jedes Mal das einzige Kampfgebiet ist und die Häufigkeit spontaner dritter Gruppen reduziert wird
  • Bessere Rotationsoptionen, damit Spieler:innen gefährliche Engstellen umgehen bzw. aus ihnen entkommen können
  • Neue interaktive Spielplätze, um Spieler:innen in die neuen Bereiche zu locken und neue Erlebnisse für Olympus zu schaffen

Spielende in der regulären Warteschlange „Apex spielen“ werden in der ersten Woche der Saison exklusiv in Olympus spielen, danach werden wir Sturmpunkt und Königsschlucht in die Rotation aufnehmen.

 

STURMPUNKT-UPDATES

Tierwelt-Update

Es ist nun schon eine ganze Saison her, seit wir PvE im Battle Royale eingeführt haben, und obwohl wir mit der Tierwelt zufrieden sind, haben wir gesehen, dass Prowler ein wenig zu hart und nicht wirklich lohnend genug waren. Außerdem haben wir einige schlechte Kanten bemerkt, die für Frustration gesorgt haben und die wir in dieser Saison korrigieren wollen. Mehr Details sowie unsere Argumentation dahinter erfahrt ihr in einem weiteren Blog, nur so viel in Kürze:

  • Prowler-Schaden von 30 auf 20 reduziert und Rückschlag-Kraft verringert.
  • Belohnung für den Abschluss von Prowler-Nestern von 90 auf 150 Herstellungsmaterialien erhöht (insgesamt 250 für das große Prowler-Nest in der Mitte der Karte). Hinweis: Herstellungsbelohnungen werden gleichmäßig unter allen Squadmitgliedern verteilt, die beim Räumen des Nests in der Nähe waren. Alle Spielenden (unabhängig vom Squad) in dem Bereich erhalten einen Anteil an den 250 Herstellungsmaterialien für das Ausheben des großen Prowler-Nests.
  • Die Regeln für das Zielen auf die Tierwelt wurden überarbeitet, weil das Zielen sich fairer und weniger zufällig anfühlen soll.
  • Für Prowler wurde eine Zielobergrenze eingeführt, sodass alle Spielenden immer nur von 3 Prowlern gleichzeitig als anvisiert werden können.
  • Prowler-Hort-Spawns werden jetzt deaktiviert, wenn sich zwei Teams im selben Nest aufhalten (mit Ausnahme des riesigen Prowler-Nests in der Mitte der Karte). 
  • Prowler sind jetzt außerhalb des Rings neutral, sofern sie nicht gerade kämpfen.
  • Prowler-Horte sind jetzt außerhalb des Rings deaktiviert, wenn das Prowler-Lager passiv ist.
  • Wandernde Prowler in kleinen Wildtiernesten wurden von 3 auf 2 reduziert, und ihr Wanderradius wird halbiert, bis sie in einen Kampf eintreten.
  • Einige Änderungen sollen Squads dabei helfen, Prowler-Nester schneller zu räumen.
  • Die hochstufigen Verbrauchsobjektabwürfe wurden bei allen Wildtieren leicht erhöht.

Wegfindung des Landungsschiffs.

Obwohl die Landepositionen auf „Sturmpunkt“ relativ gleichmäßig verteilt sind, haben wir bemerkt, dass die typische Landungsschifflogik es zu sehr erschwerte, in der nordöstlichen Ecke der Karte zu landen. Durch Rotation der Verteilung und Verlegung des Mittelpunkts ein Stück nach Nordosten sind „Ausblick“ und „Blitzableiter“ nun besser zugänglich, während Spielende dennoch weiterhin im unteren, südwestlichen Teil landen können, wenn sie das wollen.

Jedes der folgenden Bilder zeigt 400 Landungsschiffsimulationen vor und nach der Änderung:

Apex Legends Season 12 Patch Notes
Apex Legends Update 1.88

 

Abschließend noch verschiedene weitere Änderungen:

  • Der Wildtierkampf gegen Fahrzeuge wurde verbessert. Zielen und Schaden konzentrieren sich jetzt auf ein besetztes Fahrzeug, nicht mehr auf einzelne Insassen des Fahrzeugs
  • Die Interaktionen zwischen Wildtieren und elektrischen Fähigkeiten (Wattson Zäune und Ashs taktische Fähigkeit) und damit das Betäuben sind jetzt verlässlicher.

 

RANGLISTEN-UPDATE

In Apex Legends geht es vor allem darum, als letzte Legende übrig zu bleiben, und Kills sind der Weg dorthin. Wir haben in der letzten Saison Änderungen zur Steigerung der Flexibilität vorgenommen, indem wir Spielende mit vielen Kills belohnt haben, auch wenn sie nicht auf dem ersten Platz landeten. Uns gefällt diese Flexibilität, aber beim Beobachten hochstufiger Ranglistenspiele fiel uns auf, dass manche Spielende sich zu sehr darauf konzentrierten, Kills zu erzielen. Wer sich um höhere Platzierungen und Teamplay bemüht, sollte auch entsprechend belohnt werden. 

Zusammenfassung der Veränderung: 

    Max. Kill-KP: 175 → 125
    Platzierungspunkte & Bonus pro Kill:

Dieses Tuning bestraft Teams, die sich zu wenig um Platzierungen kümmern. Wir erhöhen die Platzierungspunkte für Teams unter den Top 5, reduzieren die Obergrenze der Kill-KP und passen die „Boni pro Kill“ so an, dass ~2-3 Kills weniger erforderlich sind, um das Maximum zu erreichen.

Split 1 wird auf Olympus gespielt, und im April wechseln wir für Split 2 in die Königsschlucht.

 

KOMMUNIKATIONSFILTER

Im Laufe dieser Saison werden wir ein neues Feature namens Kommunikationsfilter veröffentlichen, mit dem Spielende festlegen können, von welchen Personen sie Sprach- und Textchats erhalten wollen. Das Feature befindet sich im Optionen-Menü unter Gameplay und ermöglicht 3 Optionen.

  • Jeder = Ihr seht und hört die Text/Sprach-Chats von allen Spielenden.
  • Nur Freunde = Ihr seht und hört nur die Text/Sprach-Chats von Freund:innen.
  • Aus = Ihr seht und hört keine Text/Sprach-Chats.

Außerdem können Spielende alle nach Wunsch freischalten, auch Freund:innen von Freund:innen oder zufällige Squadmitglieder.

 

PATCH-NOTIZEN

LEGENDEN-BALANCING

Crypto

Drohnenperspektive-HUD und andere  Benutzerfreundlichkeit-Updates:

  • Das HUD der Drohne zeigt jetzt Spielstatus (z. B. Ring-Informationen, Runden-Timer), Minikarte, Killfeed, Teamstatus und Ping-Informationen an.
  • Die alte Anzeige von Cryptos Gesundheit/Schilden zeigt jetzt die Gesundheit der Drohne selbst an
  • Überwachungssender-Markierungen werden jetzt beim Steuern der Drohne in der Welt angezeigt (wie beim Steuern von Crypto selbst).

 

Neurolink -Änderungen:

  • Das Sichtfeld zur Neurolink-Erkennung wurde von 160 auf 240 Grad erhöht.
  • Die Neurolink-Erkennung wird jetzt beim Zurückrufen der Drohne deaktiviert.

Überwachungsdrohne -Änderungen:

  • Der Einsatz der Drohne wurde überarbeitet:
    • Wenn ihr den Taktik-Button drückt, fliegt die Drohne einige Sekunden lang geradeaus in Cryptos Blickrichtung.
    • Wird die Drohne gegen eine Wand (oder eine andere Geometrie) geworfen, orientiert sie sich nach dem Aufprall so um, dass sie von der Wand weg ausgerichtet ist.
    • Crypto greift nicht mehr sofort auf die Drohnenperspektive zu, wenn er seine Drohne auf diese Weise aktiviert.
    • Wenn ihr den [Taktik]-Button drückt und haltet, startet die Drohne ebenfalls vorwärts, aber Crypto hat sofort Zugriff auf die Drohnenperspektive.
  • Gesundheit der Drohne von 60 auf 50 verringert.
  • Die HUD-Markierung für die Drohne wurde angepasst, um die Sichtbarkeit zu erhöhen.
  • Die HUD-Markierung für die Drohne wird jetzt immer auf dem Bildschirm angezeigt, während die Drohne im Einsatz ist (nicht nur, wenn sie außerhalb des Bildschirms ist).

Entwicklerhinweis

Crypto wird enorm selten ausgewählt. Das Ziel dieser Änderungen war, sein Kit zugänglicher und ansprechender zu machen. Zusammen mit einer neuen Einsatzoption haben wir die Gesundheit der Drohne gesenkt, damit sie nicht völlig rücksichtslos eingesetzt wird. Crypto ist immer noch eine methodische und berechnende Legende, und das manuelle Steuern von „Hacken“ sollte die primäre Methode für den Zugriff auf Makro-Aufklärung bleiben. Auch dabei sollte das HUD-Update der Drohnenperspektive hilfreich sein. Crypto war nie schwach – wir kennen seine Stärken im hochstufigen Spiel und werden seinen Einsatz und seine Leistung weiterhin im Auge behalten.

 

Caustic

Noxgas-Fallen sind jetzt nach der Detonation zerstörbar

  • 150 TP
  • Detonierte Fallen sind 11 Sek. aktiv (bisher 12,5 Sek.)
  • Gaseffekte sind nach der Zerstörung des Fasses oder dem Zeitablauf noch zwei Sekunden lang aktiv (Gaspartikel verweilen noch etwas länger, weil sie sich auflösen)

 

WAFFEN- UND AUSRÜSTUNGSBALANCING

Versorgungsabwurf-Rotation

Die MP Alternator kehrt in dieser Saison zur Bodenbeute zurück, und ihren Platz nimmt die durchschlagsstarke Energie-MP Volt für mittlere Entfernungen ein.

MP Alternator

  • Unterbrechermunition-Anpassung wurde entfernt

Volt-MP

  • Schaden von 15 auf 17 erhöht
  • Maximale Magazingröße von 28 auf 30 erhöht.

Anpassungen

Kinetikfeeder – Triple Take & Friedensstifter

Beim Rutschen mit Triple Take oder Friedensstifter wird die Choke-Zeit deutlich erhöht, und es wird automatisch nachgeladen.

Hammerpunkt-Munition – P2020, Mosambik & RE-45

  • P2020
    • +50 % nicht abgeschirmter Schaden
  • Mosambik
    • +35 % nicht abgeschirmter Schaden
  • RE-45
    • +35 % nicht abgeschirmter Schaden

Splitterspitzen – 30-30 Repetierer & Bocek-Bogen

  • Beeinflusst passiv Hüftfeuer für beide Waffen
    • Visier bleibt Präzisionsschuss
  • Kann nicht länger ein-/ausgeschaltet werden
  • 30-30-Kugelschaden von 8 auf 7 reduziert
  • Bogen-Kugelschaden von 12 auf 11 reduziert

Triple Take 

  • Kugeln haben keinen Projektilzuwachs mehr
  • Schaden pro Kugel von 23 auf 21 reduziert

Entwicklerhinweis

Die Rückkehr des Triple Take zur Bodenbeute war wirklich positiv, aber seine Leistung auf Distanz ist den anderen etwas zu weit voraus. Wir entfernen daher den Projektilzuwachs aus der Zeit als Scharfschützengewehr, damit es besser zu den anderen Präzisionsgewehren passt.

V-47 Flatline 

  • Schaden pro Kugel von 19 auf 18 reduziert

 

Rampage LMG (Hotfix)

  • Rampage-Schaden von 28 auf 26 reduziert
  • Anzahl der Schüsse während des Energetisiert-Status von ~40 auf ~34 reduziert

Entwicklerhinweis

Am 13. Januar 2022 haben wir einen Hotfix für den Bug mit der unendlichen Aufladung bei Rampage und Sentinel implementiert. Wir haben diese Gelegenheit genutzt, um auch einen Rampage-Nerf frühzeitig einzubauen. Die Änderungen sind hier für alle aufgeführt, die sie bisher verpasst haben.

Voll-ausgestattet-Rotation

  • Hinzugefügt: RE-45, Triple Take, Friedensstifter, Prowler, Havoc 
  • Hinzugefügt: Mastiff, 30-30 Repetierer, R-301, CAR, Longbow

Waffenherstellung

  • VK-47 Flatline und DMR Longbow können jetzt in jeder Herstellungsstation für 30 Materialien hergestellt werden.
  • Herstellbare Waffen können nicht am Boden gefunden werden.
  • Hergestellte Waffen werden ohne Aufsätze und mit zwei Munitionskisten geliefert

Entwicklerhinweis

Da wir dem Spiel auch weiterhin neue Waffen und Beute hinzufügen werden, müssen wir berücksichtigen, wie sich das auf die Beutesättigung und die Möglichkeit auswirkt, spezifische Teile für Loadouts zu finden. Durch diese Änderung bleiben Waffen verfügbar, aber wir haben etwas mehr Luft bei der Bodenbeute. 

Herstellung

  • Medikit-Preis von 20 auf 15 gesenkt
  • Kinetikfeeder der Herstellungsrotation hinzugefügt

 

BUGFIXES UND LEBENSQUALITÄT

  • Ein Problem wurde behoben, durch das beim Pingen eines eingesperrten Schwärmers mehrere Legendendialoge fehlten
  • Fix für den Geboosteten Lader, bei dem der Munitionszähler markiert blieb, wenn von einem Hemlok oder einer Wingman mit wenig Munition zu einer anderen Waffe gewechselt wurde.
  • Replikator-Fix für Fälle, bei denen ein Objekt nach der Herstellung stecken bleiben konnte, wenn das Inventar bereits voll war.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spielenden beim Matching gesagt wurde, sie sollten in einem Jahrzehnt wiederkommen.
  • Beleuchtungsprobleme in einigen Bereichen auf Olympus wurden behoben.
  • Fälle wurden behoben, bei denen Mirages ultimative Köder auf Oberflächen stecken blieben konnten, die sich leicht vom Boden abhoben.
  • Arenen: Fälle wurden behoben, bei denen Cryptos Drohnenladungen mehrmals mit einer einzigen Drohne benutzt werden konnten.
  • Arenen: Probleme wurden behoben, durch die Versuche, zu Beginn der Runde ein Rampage- oder Sentinel-Gewehr aufzuladen, dazu führten, dass die Aufladung abgebrochen wurde.
  • Fix für Cryptos Drohne, wenn sie keine Namensschilder von Verbündeten anzeigte.
  • Probleme wurden behoben, durch die Spielende beim Gleiten im Nahkampf auf geneigten Oberflächen einen Geschwindigkeitsboost erhielten.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das beim Energetisieren eines Rampage LMG das Entfernen des erweiterten Magazins dazu führte, dass der Energetisiert-Balken für immer angezeigt wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Timer für das Aufladen von Sentinel und Rampage nicht die korrekte Restzeit anzeigte.
  • Fälle wurden behoben, bei denen bestimmte legendäre Horizon-Skins einen Teil des Bildschirms blockierten, wenn ihr mit einem +1x-Holovisier einen Prowler anvisiertet.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das bei Waffen-Herausforderungen in der Spiel-Zusammenfassung kein Fortschritt angezeigt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den beim Aufladen des Sentinel zwei Zellen statt einer erforderlich waren, wenn ihr eine Goldrüstung trugt.
  • Die Vfx für den Aufschlag des L-STAR wurden reduziert.
  • Ein Bug wurde behoben, durch den Spielende einen Sprungboost durch Todeskisten erhalten konnten, wenn diese sich nach dem Benutzen in der Nähe von Horizons Gravitationslift befanden.
  • Fadenkreuz-Farbanpassung – Werte auf 0-255 begrenzt, um Exploits zu vermeiden.
  • Fadenkreuz-Farbanpassung – Inkonsistenz in der UI-Farbe beim Zielen durch Visier mit verschiedenen Scharfschützenvisieren behoben.
  • Die Fadenkreuzanpassung wurde für Fälle behoben, bei denen die schnelle Anpassung des Beleuchtungsbalkens zu einem Leistungsabfall auf anderen Plattformen und einem Absturz auf Switch führen konnte.
  • Basierend auf  Feedback haben wir das Symbol in der Welt für die passive Fähigkeit von Ash überarbeitet – es ist jetzt kleiner und näher am Boden.
  • Trifft Ashs taktische Fähigkeit ein Objekt, an dem sie nicht haften kann, sollte sie jetzt abprallen, anstatt sich selbst zu zerstören (die Abklingzeit der Taktik-Fähigkeit wird nicht mehr zurückerstattet)
  • Das Zielerlebnis für Ashs ultimative Fähigkeit wurde verbessert, indem sie Orte bevorzugt, die weiter entfernt sind
  • Audio-Fix für Fälle, in denen die SFX der Schüsse der R-99 anhalten, wenn Zuschauer:innen während des Feuerns zu anderen Spielenden wechseln.
  • Sturmpunkt: Fälle behoben, bei denen Spielende durch die Gitterzäune bei der Antenne schießen konnten. 
  • Sturmpunkt: Fälle behoben, bei denen Spielende im der Karte stecken bleiben konnten, wenn sie Valks ultimative Fähigkeit gegen die Kommandozentrale einsetzten.
  • Sturmpunkt: Wir haben nach eurem Feedback die Ringe in der letzten Runde überarbeitet, damit sie nicht in Bereichen ohne Deckung oder voller Prowler-Horten enden.
  • Sturmpunkt: Fälle behoben, bei denen Spielende eine Gravitationskanone benutzen konnte, wenn sie darunter standen.
  • Rand der Welt: Fragment wurde von hochstufiger auf mittlere Beute geändert. Das erfolgte schon in Update 11.1, tauchte aber versehentlich in den Patch-Notizen nicht auf.
  • Rand der Welt: Ein Problem mit Lobas ultimativer Fähigkeit wurde behoben, durch das nicht mitgeteilt wurde, dass Objekte in den Schalttafeln bei Prüfungen gesperrt waren (obwohl der Alarm normal ausgelöst wurde).
  • Fälle behoben, bei denen bei Pathfinders Finisher „Eisenschwinger“ Gibbys Arm fehlte.
  • Fälle behoben, bei denen die gesamte Karte den Sound hörte, wenn Spielende den Senderscan abbrachen.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Valks Legenden-Skin „Wolkenmarodeurin“ in 1P dunklere Hände hatte als in der Lobby und anderen 1P-Skins.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das von Seers taktischer Fähigkeit getroffene Spielende bei Beginn der Herstellung bestimmte Funktionen verlieren konnten.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Caustics Fässer, die noch im Einsatz waren (während des Wurfs), nach seinem Tod nicht gelöscht wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Wattsons Interceptor-Mast manchmal weniger heilte als vorgesehen.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das es zum Absturz kommen konnte, wenn Spielende Club-Beitrittsanfragen akzeptierten, indem sie zweimal auf den Genehmigungsbutton klickten.
  • Ein Bug wurde behoben, durch den Wraiths Portal abgehackt dargestellt werden konnte, wenn es mit Gravitationskanonen in der Luft platziert wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Wildtiere auf Sturmpunkt keine Schäfte droppten
  • Der Wildtierkampf gegen Fahrzeuge wurde verbessert. 
  • Die Interaktionen zwischen Wildtieren und elektrischen Fähigkeiten (Wattson Zäune und Ashs taktische Fähigkeit) und damit das Betäuben sind jetzt verlässlicher.
  • Die hochstufigen Verbrauchsobjektabwürfe wurden bei allen Wildtieren leicht erhöht.
  • Die Möglichkeit wurde hinzugefügt, das Überlebensobjekt eines Teammitglieds zu sehen, solange das Inventar offen ist.

Einige seltsame Regeln, wie Assists und Kills gewertet und korrekt belohnt werden, wurden korrigiert.

  • Spielende, die das Spiel verlassen, können Kills und Assists nicht länger ablehnen
  • Wiederbelebung setzt nicht länger den Schadensverlauf zurück

UPDATES FÜR PRIVATSPIELE

  • Zuschauer:in: Killfeed kann jetzt bei freier Kamera ein-/ausgeschaltet werden.
  • Zuschauer:in: Ring-Sichtbarkeit auf der Minikarte wurde korrigiert.
  • Zuschauer:in: Die Kill-Berechnungen für den Status- und Statistik-Bildschirm wurden korrigiert.
  • Die Erstellung der Statistiken-Zusammenfassung für Team-Slots mit Standardnamen wurde korrigiert.
  • Club-Features im Privatspiel deaktiviert.
  • Einzigartige Spieler:innen-IDs wurden der Postgame-API hinzugefügt (dieselbe ID wie in der Echtzeit-API).
  • Änderungen der Echtzeit-API:
    • Event „weaponSwitched“ hinzugefügt. Zeigt das vom Spielenden aktuell ausgerüstete Objekt an.
    • Spielernamen für Events squadEliminated und matchStateEnd wurden hinzugefügt.
    • Teammitglied-Namen für Event observerSwitched wurden hinzugefügt.
    • Fix für Objekte, die als „Nicht erkannt“ erscheinen.
    • Fix für Event characterSelected, wenn nicht alle Spielenden dabei sind.

&nbsp,

Quelle: Apex Legends