Apex Legends Cross-Play – PC Spieler nur wenn einer im Team ist

Apex Legends crossplay

Respawn Entertainment hat neue Informationen zum zum kommenden Cross-Play in Apex Legends enthüllt. PC Spieler werden nicht automatisch hinzugefügt, nur dann, wenn Spieler einen Teamkollegen haben, welcher einen PC im Cross-Play-Match verwendet.

 

Neue Details zu Apex Legends Cross-Play

Jake Smullin von Respawn Entertainment, sagte auf TikTok, dass Konsolenspieler sich keine Sorgen machen müssen, dass PC-Spieler sie in Cross-Play-Spielen „dominieren“ werden. Ihr werdet nur dann in PC Crossplay Lobbys sein, wenn ihr einen PC-Player in eurem Team habt. Dies ist eine gute Nachricht, auch wenn man das Crossplay noch mit einer Globalen Deaktivierung versehen könnte (Wie es bei Modern Warfare der Fall ist).

Viele Konsolen Spieler kennen das Problem, welches Jake Smullin anspricht. PC Spieler werden in Crossplay Runden recht schnell entlarvt, es sind die Spieler die einfach doppelt so schnell Reagieren und Zielen können, als Spieler auf der PS4 oder Xbox One.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.